Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HC Hard empfängt Innsbruck

Für Cupsieger ALPLA HC Hard beginnt wieder der HLA-Alltag. Am Mittwoch ist der HIT Innsbruck in einem vorgezogenen Spiel der 7. Runde des HLA Play-Offs zu Gast in Vorarlberg.

HIT Innsbruck war ebenfalls in Stockerau und musste sich im Halbfinale dem UHK Krems knapp geschlagen geben. Für HIT Innsbruck, die 4 Punkte hinter Alpla HC Hard auf dem 5. Platz der Tabelle stehen, kann nur ein Sieg in Hard die Tür zum Halbfinale offen halten. Deshalb werden die Tiroler um Spielmacher Nedeljko Jovanovic alles versuchen, um dem Alpla HC Hard ein Bein zu stellen. Aber die Mannschaft von Trainer Gerald Gabl hat die Stärke und das nötige Selbstbewusstsein, um die Innsbrucker in ihre Schranken zu verweisen und ihnen die Tür für das Halbfinale endgültig vor der Nase zu zuschlagen.

Die Zuschauer dürfen sich auf ihre Pokalhelden freuen, denn alle Spieler sind verletzungsfrei zurückgekehrt und wollen den eigenen Fans ein tolles Spiel mit am Ende zwei Punkten für den Alpla HC Hard zeigen.

Alpla HC Hard – HIT Innsbruck
Mittwoch, 02.04.08 Sporthalle am See 19.30 Uhr
Schiedsrichter: Radojko Brkic / Andrei Jusufhodzic

U21 Alpla HC Hard – U21 HIT Innsbruck
Mittwoch, 02.04.08 Sporthalle am See 17.30 Uhr
Schiedsrichter: Stefan Zumtobel / Miroslav Radojicic

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • HC Hard empfängt Innsbruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen