Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HC BW Feldkirch im Pokal ausgeschieden

Jungnationalspielerin Burcu Keskin (16 Jahre) legte eine Talentprobe im Eins ab.
Jungnationalspielerin Burcu Keskin (16 Jahre) legte eine Talentprobe im Eins ab. ©Thomas Knobel

Feldkirch. Nicht einmal 24 Stunden nach dem 23:23-Heimremis im Ländlederby gegen SSV Dornbirn/Schoren musste die Damentruppe von HC MGT BW Feldkirch wieder ran. In der zweiten ÖHB-Cuprunde gegen den Tabellendritten MAG Fivers Wien kam für die Kühr-Schützlinge mit 23:28-Toren das Aus. Dabei führte Feldkirch gegen den Favorit aus der Bundeshauptstadt zur Pause noch mit 13:11, aber vor allem nach Seitenwechsel wurde MGA Wien bedeutend stärker und gewann die Partie. Bis kurz vor dem Schlusspfiff hielt Feldkirch die Begegnung offen und jeder Ausgang war durchaus möglich. Feldkirch-Coach Nils Kühr brachte den gesamten Kader zum Einsatz. Vor allem der äußerst starke Auftritt der Jung-Nationalspielerin Burcu Keskin war lobenswert, aber auch sämtliche blutjunge Eigenbaus machten eine gute Figur. Jetzt kann sich Feldkirch auf die Meisterschaft in der WHA konzentrieren.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • HC BW Feldkirch im Pokal ausgeschieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen