Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hattrick für Vorarlberg Milch

(vlnr.) Käsemeister Thomas Knestel, AMA-Marketingleiter Peter Hamedinger, Käsemeister Daniel Rauch, VM-Geschäftsführer Raimund Wachter, Techn. Leiter Johannes Wehinger
(vlnr.) Käsemeister Thomas Knestel, AMA-Marketingleiter Peter Hamedinger, Käsemeister Daniel Rauch, VM-Geschäftsführer Raimund Wachter, Techn. Leiter Johannes Wehinger ©Vorarlberg Milch
Die jährliche Käsekaiser-Gala konnte in diesem Jahr aufgrund von Covid-19 leider nicht stattfinden, deshalb besuchte AMA-Marketingmanager Dr. Peter Hamedinger die Gewinner persönlich und überreichte der Vorarlberg Milch gleich drei Käsekaiser.

„Die Vorarlberg Milch spielt in der Champions League der Käseherstellung. Wir sind stolz, den Kunden nur beste Käsespezialitäten bieten zu können!“so GF Raimund Wachter.

  • Ländle Rahmkäse - Kategorie „Schnittkäse mild-fein“
  • Ländle Klostertaler extra reif - Kategorie „Schnittkäse würzig-kräftig“
  • Ländle Weinkäse - Kategorie „beliebtester österreichischer Käse in Deutschland“

Ende September fand die dreitägige Jury-Sitzung für den AMA-Käsekaiser statt. Corona bedingt ermittelten heuer elf Sensorikexperten aus Österreich und Bayern die besten Käse unter den 145 Einreichungen. Mehr als die Hälfte der Juroren waren Käsemeister heimischer Käsereien. Über die 15 Innovationen entschieden zehn Vertreter aus dem Handel und Kulinarikjournalisten.

Die begehrten Statuen wurden in zehn Kategorien verliehen: Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse mild-fein, Schnittkäse g‘schmackig, Schnittkäse würzig-kräftig, Hartkäse, Bio-Käse, Käsespezialität und -traditionen sowie Innovation. Außerdem wurde der beliebteste österreichische Käse in Deutschland gekrönt.

Vorarlberg Milch

Die Vorarlberg Milch hat Ihren Sitz in Feldkirch und ist Anbieter einer umfangreichen Palette an Milchprodukten von höchster Qualität. Die „milchigen“ Wurzeln der Molkerei reichen bis ins Jahr 1940 zurück. Heute werden jedes Jahr insgesamt ca. 66 Mio. kg Milch verarbeitet. Diesen hochwertigen Rohstoff liefern die Eigentümer aus der Landwirtschaft Vorarlbergs. Die rund 123 Mitarbeiter dieses Tratitionsbetriebes gewährleisten die sorgfältige Verarbeitung der frischen Ländle Milch sowie die Einhaltung der strengen Qualitätsrichtlinien. Kontinuierliche Weiterentwicklung sorgen bei der Vorarlberg Milch für innovative Milchprodukte, die die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse der Verbraucher optimal bedienen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Hattrick für Vorarlberg Milch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen