Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Haselbacher siegt trotz Sturz

Rene Haselbacher vom Team Gerolsteiner verhinderte am Samstag beim 16. Innenstadt-Kriterium in Linz bei drückender Hitze einen neuerlichen Sieg von Weltmeister Franz Stocher.

Der Burgenländer siegte nach den 60 Runden (54 km) hauchdünn vor Stocher, der am Vortag in Bad Ischl seinen ersten Erfolg im Regenbogen-Trikot gefeiert hatte. Auf Platz drei landete vor 3.000 Zuschauern Christian Pömer.

Sieben Runden vor Schluss setzte sich eine Sieben-Mann-Spitzengruppe vom Feld ab. Nach einigen Geplänkeln zog Stocher zwei Runden vor dem Ziel davon, konnte aber gerade noch von Haselbacher abgefangen werden. Und das, obwohl der Gerolsteiner-Athlet in der siebenten Runde zu Sturz gekommen war und ausgerechnet auf seinen ohnehin lädierten Arm gefallen war.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Haselbacher siegt trotz Sturz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.