AA

Hartes Los für VfB Hohenems

VfB Hohenems will ins Achtelfinale.
VfB Hohenems will ins Achtelfinale. ©Thomas Knobel

Hohenems. Die Cup-Auslosung der 3. VfV-Cup-Runde meinte es nicht gut mit dem VfB Hohenems. Als hätte es nicht gereicht, dass die Mannschaft erneut auswärts antreten muss, heißt der Gegner auch noch RW Rankweil. Dank des 5:3-Auswärtserfolgs beim FC Langenegg erreichte Hohenems die 3. VFV-Cup-Runde. Dort trifft die Elf von Trainer Manfred Eisbacher am Mittwoch, 25. August, 18.15 Uhr, Gastra, auswärts auf Ligakonkurrent RW Rankweil. Doch die Rankweiler sind ein hartes Los. In der ersten Meisterschaftsrunde besiegten die Rankler den Regionalligaabsteiger BW Feldkirch auswärts mit 2:0 und im Cup schoss die Wölbitsch-Elf den FC Mellau mit 11:0 aus dem Bewerb. Die Generalprobe ging bei beiden Teams daneben. Während der VfB Hohenems bei BW Feldkirch nach einer guten Leistung nur aufgrund einer Schiedsrichter-Fehlentscheidung mit 1:2 verlor, setzte es für die Rankler eine 0:5 Schlappe beim FC Mäder. Im Cup ist wie immer alles möglich und die junge motivierte VfB-Mannschaft wird alles daran setzen das Achtelfinale zu erreichen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Hartes Los für VfB Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen