AA

Harte Limitjagd im Olympia-Winter

Der Weg zu den Olympischen Spielen 2006 in Turin beginnt für die Kunstbahnrodler am Wochenende beim Weltcup-Auftakt in Sigulda. ÖRV-Sportdirektor Prock rechnet zum Auftakt mit einem Podestplatz.

“Wir sind wieder dort, wo wir waren, als ich noch gefahren bin. Es wird hart gearbeitet, aber auch der Schmäh läuft in der Mannschaft. Das hat uns in den vergangenen Jahren ein wenig gefehlt”, erklärte Markus Prock, der mit zehn Gesamt-Weltcupsiegen (zuletzt 2002) unangefochtener Rekordhalter ist. Den Auftakt in Lettland sieht er als Standortbestimmung, denn die internationalen Trainingswochen wurden auf Grund des frühen Saisonstarts gekürzt.

Der Eiskanal in Sigulda gehört zu den Lieblingsbahnen des ÖRV-Teams, Markus Kleinheinz wurde im Vorjahr Dritter. Neben Kleinheinz bei den Herren zählen bei den Doppelsitzern die Cousins Tobias und Markus Schiegl sowie die Gebrüder Wolfgang und Andreas Linger zu den Mitfavoriten. Das gesamte ÖRV-Team trainiert vor der zweiten Weltcup-Station im umgebauten Olympia-Eiskanal von Cesana zehn Tage im Olympiaort.

“Wir sind guter Dinge, haben mit dem Deutschen Rene Friedl einen zweiten hauptamtlichen Trainer (neben Robert Manzenreiter/Anm.). Der Verband haut einiges in die Sache hinein”, meinte der Sportchef. Dementsprechend stören Prock die vom ÖOC hoch angesetzten Olympia-Limits, die bei vier ausgewählten Weltcup-Rennen zwei Top-5-Platzierungen für die Qualifikation vorsehen. “Ich denke zwar, es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht, aber bei solche Normen würden nicht einmal die Skifahrer mit einer kompletten Mannschaft antreten”, zog Prock einen treffenden Vergleich, erinnerte dabei auch daran, dass die Rodler bei Olympia immer zuverlässige Medaillensammler waren.

ÖRV-Team für den Weltcup-Auftakt in Sigulda:
Herren: Markus Kleinheinz, Rainer Margreiter, Martin Abentung, Daniel Pfister, Christian Eigentler
Damen: Veronika Halder, Sonja Manzenreiter, Nina Reithmayr
Doppelsitzer: Tobias Schiegl/Markus Schiegl, Andreas Linger/Wolfgang Linger, Peter Penz/Georg Fischler

Link zum Thema:
ÖRV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Harte Limitjagd im Olympia-Winter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.