AA

Harder wollen Kärnten ärgern

Fussball Regionalliga West FC Hard
Fussball Regionalliga West FC Hard ©Dietmar Stiplovsek
Beim Ländle-Gastspiel der Bundesligisten im ÖFB-Cup macht die Schinkels-Truppe am Freitag den Anfang beim FC Hard.

Die Auslosung im ÖFB-Cup (Anm.: erste Hauptrunde) meinte es gut mit den Westligisten FC Hard, SC Bregenz und FC Dornbirn. Alle drei zogen mit Austria Kärnten, dem LASK und Sturm Graz Bundesligisten und haben daher Heimrecht. Als erster Vertreter der obersten österreichischen Spielklasse müssen am Freitag die Kärntner im Harder Waldstadion ran.

Und die Hausherren haben sich bestens auf dieses fußballerische Highlight vorbereitet.

„Wenn sie einen schlechten Tag erwischen und wir einen guten ist auch ein Sieg möglich“, gibt sich Hard-Coach Peter Jakubec zuversichtlich. „Realistisch gesehen haben wir, obwohl Kärnten keine Bundesliga-Übermannschaft ist keine Chance. Es sind einfach zwei Klassen Unterschied.“ Trotzdem aber wollen die Harder den Favoriten aus Kärnten solange wie möglich ärgern. „Anfangs gut stehen und dann aus der Defensive heraus agieren“, könnte das Erfolgsrezept für eine mögliche Überraschung sein. Der Erfolgscoach der Harder, der bereits seit 2003 auf der FC-Bank sitzt, hat jedenfalls seine Hausaufgaben ordentlich gemacht.

Hausaufgaben gemacht

„Ich habe mir Spiele von Kärnten im Fernsehen angeschaut und mit Altach-Trainer Heinz Fuchsbichler gesprochen. Zudem habe ich mir Infos von unserem Ex-Keeper Martin Kobras geholt, der nun bei Sturm Graz spielt.“

Tatsache ist jedenfalls, dass die Kärntner in der laufenden Meisterschaft bisher nur einen Sieg einfahren konnten und in der Tabelle auf Platz acht liegen. Denselben Rang nehmen übrigens auch die Harder in der Regionalliga West ein. Die Harder, bei denen bis auf Rene Mayer alle fit sind, gehen ohne Druck in dieses Spiel und haben nichts zu verlieren.

„Für alle ist es was Besonderes gegen einen Bundesligisten zu spielen und daher sind alle topmotiviert. Mit unseren Fans im Rücken, die zu diesem Spiel hoffentlich zahlreich erscheinen, ist einiges möglich.“

Siegpflicht für Lustenauer

Lösbare Auswärtsaufgaben warten auf die Lustenauer Erstligisten. Die Austria muss bereits heute beim FC Wels, momentan Zehnter der Regionalliga Mitte, antreten und der FC gastiert am Freitag beim steirischen Landesligisten UFC Fehring. Trotz der Pleiten beider Ländle-Teams in der Meisterschaft ist aber klar, dass für die Lustenauer im Cup Siegpflicht besteht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Harder wollen Kärnten ärgern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen