Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Harder Stundenlauf mit tollem Ergebnis

Jung und Alt beim Stundenlauf
Jung und Alt beim Stundenlauf ©e.schmid
Harder Stundenlauf

Hard. Der 19. Harder Stundenlauf des Alpla HC Hard war bei super Wetter ein Erlebnis für Groß und Klein. Fast 400 Läufer waren für einen guten Zweck auf der Strecke.

Im heurigen Jahr ging der 19. Harder Stundenlauf, veranstaltet vom Alpla HC Hard an einem Sonntag über die Bühne, damit auch die HLA Mannschaft als Zugpferd der Veranstaltung mit von der Partie sein konnte. Vor dem Start fand, wie in den letzten Jahren auch, eine Verlosung von Patenschaften der HLA Spieler an die Jugendmannschaften statt. Die Paten werden Trainings ihrer Mannschaften besuchen und ihnen wertvolle Tipps geben. Außerdem wurde ein Scheck über 3.000 Euro von Alpla HC Hard Obmann Günther Lehner an die VN für das Projekt “Ma hilft” übergeben.
Kurz nach 14 Uhr ertönte das Startsignal und die Läufer machten sich auf den Weg. Es war wie immer alles am Start. Erwachsene, Kinder, Mütter mit Kinderwagen, Schwangere, Nordic-Walker, Spaziergänger und 3 Hunde. Alle drehten ihre Runden für den guten Zweck und natürlich auch für die eigene Fitness.
Nach genau einer Stunde war der Harder Stundenlauf beendet. Die Läufer hatten alles gegeben und waren zum Teil bis an ihre Grenzen gegangen. So kam eine stattliche Rundenzahl von fast 3.100 zustande. Damit wurde das Ergebnis vom letzten Jahr um circa 100 Teilnehmer und 900 Runden übertroffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Harder Stundenlauf mit tollem Ergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen