AA

Harder Handball-Nachwuchs im Stress

Den Nachwuchshandballern des ALPLA HC Hard steht ein hartes Wochenende bevor. Rasenturnier, Jugend-D-Qualiturnier und U19-Staatsmeisterschaft.

34. Internationales Handball Jugendrasenturnier des Alpla HC Hard
Am Sonntag findet das 34. Internationale Jugendrasenturnier des Alpla HC Hard statt. 50 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland und Österreich kämpfen auf der Sportanlage am See in 6 Spielklassen um die begehrten Pokale. Viele ehrenamtliche Helfer werden für das leibliche Wohl von Spielern und Zuschauern und für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgen. Spielbeginn ist am Sonntag um 10.00 Uhr. Die Siegerehrung wird gegen 17.00 Uhr erfolgen.

Weibliche D-Jugend Qualifikation am Samstag in der Sporthalle am See
Am Samstag findet die weibliche D-Jugend Qualifikation für den Bezirk Bodensee-Donau ab 12.00 Uhr in der Sporthalle am See in Hard statt. Neben den Vorarlberger Vereinen Hard, Bregenz, Feldkirch, Lustenau und Hohenems nehmen auch die drei deutschen Vereine aus Isny, Leutkirch und Wangen teil.

Männliche U19 auf Staatsmeisterschaft in Bärnbach
Die männliche U19 des Alpla HC Hard will mit Trainer Max Pregler den Staatsmeistertitel holen. In Bärnbach sind die Mannschaften von Titelverteidiger aon Fivers, HSG Bärnbach/Köflach, HIT Innsbruck, SC Ferlach, UHK Krems und SG HC Linz/Neue Heimat die Gegner. Bis auf den Nachwuchs des SC Ferlach sind alle Mannschaften sehr ausgeglichen besetzt und es sind am Samstag und Sonntag spannende Spiele zu erwarten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Harder Handball-Nachwuchs im Stress
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen