Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard: Verkehrsunfall mit Verletzung und Fahrerflucht

Wer kann der Polizei helfen?
Wer kann der Polizei helfen? ©Symbolbild - APA
Pkw schneidet Radlerin. Diese stürzt und verletzt sich am Kopf. Zeugen gesucht.

Am Montag um 17:55 Uhr fuhr eine 49-jährige Frau in Hard mit dem Fahrrad aus dem Stedepark kommend in Richtung Seestraße. An der Ausfahrt bzw. Einfahrt zum Parkplatz des Stedeparks Höhe Seestraße 35 wurde die Radfahrerin angeblich von einem unbekanntem Pkw
geschnitten, welcher zur selben Zeit von der Kirchstraße aus kommend nach rechts in den Parkplatz einbog.

Kopfverletzung nach Sturz

Die Frau stürzte in weiterer Folge zu Boden, wodurch sie sich eine Kopfverletzung zuzog. Ein Passant fand das Unfallopfer kurze Zeit später am Boden liegend vor und verständigte die Rettung.

Die Radfahrerin wurde in weiterer Folge durch die Rettung erstversorgt und ins LKH Bregenz verbracht.

Zeugen gesucht

Das Unfallopfer konnte zum Verursacherfahrzeug keine Angaben machen. Personen, die zweckdienliche Wahrnehmungen zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei-Inspektion Hard (Tel. 059 133 8125) in Verbindung zu setzen.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Hard: Verkehrsunfall mit Verletzung und Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen