Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard: Radarkasten sollte gesprengt werden

Eine Radarbox in Hard wurde versucht zu sprengen.
Eine Radarbox in Hard wurde versucht zu sprengen. ©VOL.AT / Symbolbild
Samstagnacht (8. Dezember) sprengten Unbekannte einen Radarkasten in Hard.

Es wurden pyrotechnische Gegenstände im Glasbereich des Radarkastens in der Industriestraße (Hard) befestigt und gezündet. Zwei Scheiben wurden beschädigt. Zeugen sollen sich bei der Polizei Hard melden.

Polizeiinspektion Hard, Tel. +43 (0) 59 133 8125

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Hard: Radarkasten sollte gesprengt werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen