AA

Hard im Halbfinale des Challenge-Cups

Der HC Alpla Hard hat am Samstagabend trotz einer 24:31-Auswärtsniederlage gegen den RK Doboj (BIH) den Einzug ins Halbfinale des Handball-Challenge-Cups der Männer geschafft.

Ein Tor entschied in den Duellen mit dem bosnischen Club RK Doboj zugunsten der Vorarlberger, die zuletzt in der heimischen Meisterschaft mäßige Leistungen geboten hatten. Am Samstagabend verloren sie zwar das Viertelfinal-Rückspiel in Bosnien (nach zwölfstündiger Busfahrt am Donnerstag) mit 24:31 (11:14), doch dank des Acht-Tore-Vorsprungs aus dem Heimspiel kamen sie knapp weiter.

Hard steht damit zum zweiten Mal nach 2005 in einem Europacup-Halbfinale. Die Auslosung erfolgt am Dienstag in Wien.

Handball-Challenge-Cup der Männer – Viertelfinale/Rückspiel:
RK Doboj – HC Hard 31:24 (14:11)
Hinspiel 24:32, Hard mit Gesamtscore von 56:55 im Halbfinale.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Hard im Halbfinale des Challenge-Cups
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen