Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hard bleibt auf einem Abstiegsplatz

Der Deutsche Stephan Steinhauser schoss ein Tor und ein Eigentor.
Der Deutsche Stephan Steinhauser schoss ein Tor und ein Eigentor. ©VOL.AT/Stiplovsek
Hard. Im Nachtragsspiel bei den Wacker Innsbruck Amateuren verlor das Team um Trainer Oli Schnellrieder trotz Führung mit 1:2.

Es bleibt dabei: Hard verliert das Nachtragsspiel bei den Wacker Innsbruck Amateuren trotz einer raschen 1:0-Führung mit 1:2 und bleibt auf einem Abstiegsplatz. In der Fremde sind die Harder ein gerngesehener Gast und sind in der Auswärtstabelle mit nur einem vollen Erfolg auch Letzter. Damit hat die Elf um Trainer Oli Schnellrieder eine große Chance verspielt mit einem „Dreier“ die Abstiegsränge zu verlassen. Dabei begann im Nebenplatz des neuen Tivoli für Hard alles wunschgemäß: Stephan Steinhauser traf nach sechs Minuten für den Abstiegskandidat. Allerdings bugsierte derselbe Spieler einen Flankenball kurz vor der Pause ins eigene Tor. Kaderspieler Sebastian Siller erzielte für die Hausherren per Kopf das Siegtor. Beide Gegentreffer resultierten aus Standardsituationen. „30 starke Minuten sind in Innsbruck einfach zuwenig um zu punkten“, war Hard-Coach Oli Schnellrieder nach dem 1:2 bitter enttäuscht. Dabei hatte man sich im Lager von Hard nach der sehr guten Vorbereitung so viel vorgenommen.    

FUSSBALL: Regionalliga West

Nachtrag zum 17. Spieltag

Wacker Innsbruck Amateure – Autohaus Kia FC Hard 2:1 (1:1)

Tivoli-W-1, 100 Zuschauer, SR Vitzkotter (S)

Torfolge: 6. 0:1 Steinhauser, 44. 1:1 Steinhauser (Eigentor/Kopfball), 74. 2:1 Siller (Kopfball)

Gelbe Karten: 37. Ibrahim Erbek (Hard), 50. Wörgetter, 57. Joppich (beide Wacker Innsbruck Amateure), 85. Steinhauser (Unsportlichkeit), 89. Sutter (beide Hard/alle Foulspiel)

Wacker Innsbruck Amateure: Egger; Wildauer, Gründler, Joppich (60. Fodor), Krismer (84. Bstieler); Simic (68. Otsuka), Gredler, Nitzlnader, Kuen; Wörgetter, Siller

Autohaus Kia FC Hard: Türr; Feigt, Fleisch, Steinhauser, Dürr (67. Lukas Schall); Markus Grabherr, Ibrahim Erbek, Santin (78. Kayar), Oberhanss; Sutter, Umjenovic

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hard
  • Hard bleibt auf einem Abstiegsplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen