Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hans Seibl in Lochau – Brauerei-Souvenir-Sammler aus Begeisterung

Erinnerung an die Lochauer Brauerei „Reiner“. Hans Seibl im Jahre 2007 mit einem nostalgischen Lochauer „Reiner“-Bierkrug aus Ton.
Erinnerung an die Lochauer Brauerei „Reiner“. Hans Seibl im Jahre 2007 mit einem nostalgischen Lochauer „Reiner“-Bierkrug aus Ton. ©Schallert
Lochau. In seinem Haus am Oberhaggen in Lochau offeriert Hans Seibl „Brauerei-Geschichte“ aus Österreich und Deutschland. Gerne öffnet er die Türen zu seiner prächtigen Sammlung und lädt alle Interessierten ein, ganz ungezwungen bei ihm vorbeizuschauen.
Am Oberhaggen in Lochau offeriert Hans Seibl traditionelle „Brauerei-Geschichte“

Mit Pensionsantritt vor fünfzehn Jahren hat der selbständige Transport-Unternehmer seinen Lkw verkauft und eine Hälfte der großen Garage ausgebaut, um hier seine umfassende „Brauerei-Souvenir-Sammlung“ stilgerecht unterzubringen bzw. auch präsentieren zu können.

Heute umfasst die Sammlung rund 1.000 Stück Bierkrüge aus Ton, 1.000 Gläser und Glaskrüge, 100 Vorarlberger Bierflaschen mit Prägeschrift, 22.100 Bierdeckel von 2.320 Brauereien aus 67 Ländern, rund 48.000 Flaschenetiketten und 2.000 Kronkorken, dazu Kisten, Schilder, Uhren, Bedienungszettel, Kulis, Feuerzeuge oder Werbeschriften – einfach alles, was mit „Brauereien“ zu tun hat.

Mit Bierdeckeln fing es an.

Schon als Jugendlicher begann Hans Seibl Mitte der 50er Jahre mit dem Sammeln von Bierdeckeln, denn es gab am Berg doch schon einige Gasthäuser mit Bier vom „Reiner“, vom „Weberbeck“ oder von der „Löwenbrauerei Bregenz“. Und der Vater brachte zudem aus Lindau Bierdeckel von der „Insel-Brauerei“, von der „Steig Bräu“ oder von „Bulligan“ mit.

Das Sammeln wurde schließlich zum Hobby.

Ende der 60er Jahre fing er dann an, ganz speziell Brauerei-Krüge zu sammeln. Auf allen Flohmärkten war er in der Folge unterwegs, und schnell brachte er durch Ankauf und Tausch rund 400 verschiedene Krüge in seinen Besitz. Das Hauptaugenmerk aber beschränkte sich vorerst auf die Vorarlberger Brauereien.

Sammelsurien dokumentieren die Brauereigeschichte.

Um 1900 gab es in Vorarlberg ca. 75 Brauereien, heute sind noch vier davon übrig geblieben. Von den meisten dieser alten Brauereien, wie zum Beispiel die „Ochsen Brauerei“ in Feldkirch, die „Deffner“ Brauerei oder „Rösch“ in Götzis“, die Brauerei „Spieler“ in Hohenems, die „Sonnenbräu“ in Lingenau, die „Hofsteiger“ in Schwarzach oder die Lochauer Brauerei „Reiner“, um hier nur einige aufzuzählen, befindet sich heute irgendetwas in seiner Sammlung.

Dazu kommen spezielle Sammelsurien von bekannten Brauereien in Österreich, Bayern und Baden-Württemberg, denn Hans Seibl besuchte auch Tauschtreffen und Börsen im In- und Ausland und ist zudem seit vielen Jahren beim „Internationalen Brauerei Souvenir Sammler Verein“ Mitglied.

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, die Sammlung auch anzuschauen.

Wenn sich jemand diese wohl einzigartige „Brauerei-Souvenir-Sammlung“ am Oberhagggen in Lochau anschauen möchte, ist er jederzeit dazu eingeladen. Auch wer bereits Bierdeckel, Bieretiketten, Biergläser oder Bierkrüge sammelt oder eventuell ganz neu will anfangen, ist bei Hans Seibl herzlich willkommen. Er hat sogar vieles GRATIS abzugeben!

 

Mehr wissen

Achtung Sammler!

Wer bereits Bierdeckel, Bieretiketten, Biergläser, Bierkrüge usw. sammelt oder ganz neu anfangen will, ich habe vieles gratis abzugeben. Ich freue mich über einen Kontakt.

Hans Seibl, Lochau/Oberhaggen – T 05574 42399

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Hans Seibl in Lochau – Brauerei-Souvenir-Sammler aus Begeisterung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen