AA

Hannes Schneider ist wieder daheim

Enthüllung Statue Hannes Schneider
Enthüllung Statue Hannes Schneider ©Doris Burtscher
Mit der Enthüllung der Bronzestatue fand der Stubner Skipionier Hannes Schneider einen ehrwürdigen Platz in seinem Geburtsort. Ganz in der Nähe seines Geburtshauses und wo er seine ersten Schwünge ausprobierte wurde von Stubner Initiatoren eine lebensgroße Bronzestatue aufgestellt.
Enthüllung Statue Hannes Schneider

Diese Statue zeigt den Skipionier mit den Skiern “auf dem Buckel”, wie man ihn aus Film und von Fotos oder auch persönlich kennt. Christof Thöny erzählte die Entstehungsgeschichte bis zur Enthüllung und bedankte sich bei den Initiatoren Martin Rhomberg, Rudi Pichler und Franz-Josef Mathies, sowie bei allen Gönner. Er führte mit dem Bildhauer Udo Rabensteiner ein Gespräch über die Entstehung dieses Kunstwerkes und mit Bürgermeister Dietmar Tschohl über die Bedeutung des Skipioniers am Arlberg. Für eine entsprechende musikalische Umrahmung der Feierlichkeit sorgte eine Abordnung der Lecher Trachtenkapelle. Viele Stubner, Gäste, sowie Prominenz aus nah und fern weilten bei der Enthüllungsfeier bei der Statue nähe der Kirche und im Anschluss im Hotel Post bei der Ausstellungseröffnung und der Tonbildschau. Bilder des Skipioniers sind in einer Ausstellung mit fünf Parnterhotels sowie in der Pfarrkirche ausgestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Hannes Schneider ist wieder daheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen