Hannah Malt und Michael Gantner (ULC Dornbirn) holen wertvolle Punkte für Vorarlberg

Wertvolle Punkte für den Gesamtsieg: Matthias Braun, Michael Gantner und Hannah Malt
Wertvolle Punkte für den Gesamtsieg: Matthias Braun, Michael Gantner und Hannah Malt ©ULC DORNBIRN
Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause wurde in Lustenau wieder der Länderkampf der Internationalen Bodensee-Leichtathletik (IBL) ausgetragen.

Schauplatz war das Leichtathletik-Stadion in Lustenau. Im VLV-Aufgebot waren mit Matthias Braun, Michael Gantner und Hannah Malt auch drei Athlet:innen des ULC Dornbirn. Hannah Malt siegte über 200 Meter der weiblichen U16 in neuer persönlicher Bestzeit von 26,61s und holte 745 Punkte für das Ländle-Team.

Mit 723 Punkten war Michael Gantner ebenfalls für Vorarlberg erfolgreich. In seinem ersten 1500 Meter-Bewerb der männlichen U18 lief er eine Zeit von 4:33,31min.

Hannah Malt und Michael Gantner unterboten mit ihren Leistungen die Limits für die Teilnahme an den Österreichischen U18-Meisterschaften am 11. und 12. Juni In Reutte/T.

Matthias Braun wurde Zweiter im Kugelstoßen der männlichen U18 Klasse. Mit seiner Weite von 12,57m sicherte er 641 Punkte für das VLV-Aufgebot.

Die Länderwertung ging sowohl bei den Frauen (5625 P) als auch bei den Männern (5051 P) an Vorarlberg, jeweils vor Allgäu und Oberschwaben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Hannah Malt und Michael Gantner (ULC Dornbirn) holen wertvolle Punkte für Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen