AA

Handy am Tatort vergessen: Graffiti-Sprayerin gefasst

Eine 22-Jährige hat am Freitag in einer Toilette einer Bar in Bregenz mehrere Graffitis an die Wand geschmiert.

Am Freitagabend stellte eine Barbesitzerin in Bregenz frische Graffitis auf der Damentoilette fest. Zeitgleich ergriffen drei jüngere Frauen die Flucht. Eine der Frauen hatte jedoch ihr Mobiltelefon vergessen, welches sie zum Laden hinter die Theke gelegt hatte. Somit konnte die Identität einer beteiligten Person rasch ausgemittelt werden.

Von der Polizei "empfangen"

Nachdem die Frauen das Fehlen des Mobiltelefons bemerkt hatten, kehrten zwei von ihnen nach einer halben Stunde zur Bar zurück, wo sie von der Polizei empfangen wurden. Im Zuge der Vernehmung konnte einer Täterin weitere Vandalismusakte in Bregenz und Umgebung zugeordnet werden. Die 22-Jährige verwendete einen Lackstift und verunstaltete die Wände mit den Schriftzügen "ENGRY", "XOXO" und "ZAMZ".

Toilettenanlage verwüstet
©Polizei

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Handy am Tatort vergessen: Graffiti-Sprayerin gefasst