Handwerkerzunft spendet für die St. Annakirche

Spendenübergabe in der St. Annakirche
Spendenübergabe in der St. Annakirche ©Zer
Der jährliche Zunfttag, wird traditionell am Montag vor dem Faschingssamstag in Thüringen gefeiert. In der St. Annakirche treffen sich die  Handwerker des Oberen Walgaus und beginnen ihre Zunftveranstaltung mit einem festlichen Gottesdienst.
Spenden für die St. Annakirche

Demgemäß liegt die St. Annakirche der Handwerkerzunft sehr am Herzen. „Es ist unsere Zunftkirche und wir sind mit ihr eng verbunden“, ist dem Zunftmeister Josef Schrottenbaum und Kassier Christian Heim, das Wohl und die Erhaltung des Gotteshauses ein Anliegen. Derzeit gehören 124 Meister und Gesellen dieser Gilde an. Nun hat sich die Handwerkerzunft  spontan entschlossen, bei der derzeit laufenden Schindelaktion mitzuwirken und einen bedeutenden Beitrag für die Restaurierung der Kirche zu leisten.

 

Mit der Spende von 1000 Euro, und 100 Schindeln ist wieder ein Stück des Turmdaches gesichert. Weitere Schindeln können um zehn Euro vor- und nach der jeweiligen Messfeier, in der Stephanskirche und St. Annakirche erworben werden. „Die Aktion ist gut angelaufen“, ist Diakon Manfred Sutter den Spendern dankbar. Über die finanzielle Unterstützung freuen sich ebenfalls Sylvia Ulmer vom Pastoralteam, Christl Vernik Kassierin, Werner Ulmer stellvertretender Vorsitzender des Pfarrkirchenrates und vor allem Diakon Sutter.

Allerdings braucht die Pfarre noch weitere Sponsoren, da vermutlich unerwartete Mängel am Turmdach zu beheben sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Handwerkerzunft spendet für die St. Annakirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen