Handpuppen-Theater „Der blaue Stein“ mit Puppenspielerin

Angelika Heinzle-Denifle
Angelika Heinzle-Denifle ©Domino s'Hus am Kirchplatz
Angelehnt an das Bilderbuch von Anne-Gaelle Balpe erzählte die Puppenspielerin Angelika Heinzle-Denifle die Geschichte „der blaue Stein“ am Freitag, den 22. Februar 2019.

In einer Margaritenwiese findet Olli einen wunderschönen, blauen Kieselstein, wie er ihn noch nie gesehen hat. Mit dem Stein in der Hand wandert Olli durch den Wald, wo er nacheinander einen Marienkäfer, eine Heuschrecke, ein kleines Schweinchen, das Einhorn und eine Gruppe Zwerge trifft. Niemand jedoch findet den Stein so wunderbar, wie Olli. Bis Olli ein kleines trauriges Mädchen findet, welches den kleinen blauen Stein ganz wunderbar brauchen kann und wieder glücklich wird.

Gespannt lauschten die knapp 40 Kinder und Erwachsenen den Erzählungen und ließen sich vom lebendigen Puppenspiel ins Land der Märchen und Phantasie mitnehmen.

Angelika Heinzle-Denifle nimmt mit dem interaktiven Spiel die Kinder mitten hinein ins das Geschichtenland und lässt sie auch immer wieder mitspielen.

Am Ende der Vorführung bekam jedes Kind noch einen blauen Stein und auch ein Ausmalbild mit nach Hause.

Wir freuen uns, dass (Groß)eltern mit ihren (Enkel)kindern immer wieder gerne ins Domino kommen, um miteinander einen Theaternachmittag zu verbringen.

Roswitha Tschamon, die Leiterin der Bibliothek Frastanz, begrüßte und verabschiedete die Puppenspielerin Angelika Heinzle-Denifle mit einem herzlichen DANKESCHÖN.

Dies war eine gemeinsame Veranstaltung Domino s’Hus am Kirchplatz, Bibliothek Frastanz und Land Vorarlberg

Programmvorschau nächstes Handpuppen-Spiel:

„Der Zauberstein“ (Kasperltheater) mit Elke Schmid und Christine Kieber, Samstag, 9. März, 14.30 und 16.00

„Die Froschkönigin“ mit Angelika-Heinzle Denifle, Johanna Kieber, Anna Egger, Barbara Dobler am Freitag, 3. Mai 2019, 15.00

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Handpuppen-Theater „Der blaue Stein“ mit Puppenspielerin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen