AA

Handgreiflichkeiten, Tumulte - Spiel zwei folgt

©vmh
Nach Tumulten und Handgreiflichkeiten folgt Spiel Nummer zwei von SW Bregenz und FC Lauterach. Stefan Maccani erster Neuzugang in Bregenz.

Schon im ersten von zwei Aufeinandertreffen in 93 Stunden kam es im VFV-Cupspiel zwischen SW Bregenz und FC Lauterach oft zu unschönen Szenen, Tumulten und Handgreiflichkeiten. Bregenz Profi Kristijan Makovec (26) hätte wegen einer Tätlichkeit ausgeschlossen werden müssen, erhielt nicht einmal eine gelbe Karte. Im Duell der Tabellennachbarn Fünfter gegen Sechster darf man mit ebenfalls viel Emotionen, Spannung und allen Facetten im Vorarlberger Amateurfußball rechnen. Nur ein Punkt trennen die Nachbarn vor dem prestigeträchtigen Wiedersehen. Ich bin von der Qualität der Mannschaft überzeugt und wollen unseren Erfolgslauf fortsetzen. Geduld zeigen, Cleverness präsentieren und an unsere Stärken glauben beziehungsweise ja nicht uns vom starken Gegner provozieren lassen. Müssen uns auf das Fußballspielen über die gesamte Spielzeit konzentrieren. Der Sport und nicht die Gewalt muss in den Vordergrund rücken“, hofft SW Bregenz Sportchef Predrag Zivanovic (41), das die negativen Vorkommnisse vom Cupspiel am vergangenen Dienstag nicht wieder vorkommen.

Mit Mario Desnica (27) und Joshua Merz (25) sind zwei SW-Spieler gelbgesperrt. 90 Prozent vom jetzigen Bregenz Kader bleibt auch in der neuen Saison zusammen. Mit Torgarantie Stefan Maccani (33) kommt ein Goalgetter als erster Neuzugang zu seinem Stammklub zurück. „Er bringt viel Erfahrung und Qualität mit. Er will es nochmals wissen“, sagt Predrag Zivanovic zur Verpflichtung vom Scharfschützen Maccani. In dieser Saison schoss der Standardspezialist schon 22 (!) Meisterschaftstore für den Vorarlbergligaklub SV Lochau.

Lauterach plagen vor dem Auftritt in Bregenz massive personelle Schwierigkeiten. Elvis Alibabic (28), Danijel Gasovic (30), Gallus Huber (22), Bojan Avramovic (24), Fabio Erath (18), Dennis Kloser (30) und Andre Wiedl (20) fehlen der Hofsteig-Truppe. „Trotz dem Fehlen von vielen Leistungsträgern wollen wir auf Augenhöhe mit dem starken Bregenz mitspielen“, sagt Lauterach Coach Peter Jakubec (55). Zudem muss Lauterach innert einer Woche schon das dritte Pflichtspiel absolvieren und Bregenz nur zwei Spiele

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

25. Spieltag

SW Bregenz – Intemann FC Lauterach Samstag 16 Uhr

Immo Agentur Stadion, Zuschauer, SR Schedler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Handgreiflichkeiten, Tumulte - Spiel zwei folgt