AA

"Hand hoch! Geld her!"

Banküberfall kurz vor Kassaschluss in Favoriten: Einer der beiden Täter konnte flüchten, doch jetzt sind die Gauner und das Geld in Händen der Polizei.

Am 1Freitag, den 7.9., betrat gegen 14.10 Uhr ein vorerst
unbekannter Täter die Filiale eines in Wien 10., Quellenplatz,
etablierten Geldinstitutes. Er ging zur Kassa und bedrohte die
Kassiererin mit einer Faustfeuerwaffe. Die Bankangestellte mußte dem
Täter Geld übergeben.

Anschließend flüchtete der Täter aus der Bank,
wobei ihm ein Bankangestellter folgte. Dieser konnte beobachten, wie
der Täter in ein Auto stieg, indem ein Komplice wartete. Im Zuge
einer sofort eingeleiteten Alarmfahndung konnten der Verdächtige, der
25jährige Radek M., sowie sein Komplice, der 43jährige Lubomir S.,
beide tschechische Staatsangehörige, festgenommen werden. Sowohl der
geraubte Geldbetrag als auch die Tatwaffe wurden sichergestellt.
Verletzt wurde niemand. (17.9.99)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • "Hand hoch! Geld her!"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.