AA

Hammerer-Hattrick für Dornbirn in Genf

©Stiplovsek
Dank dem Hattrick von RHC Dornbirn-Spieler Hammerer siegten die Messestädter in Genf mit 5:2 und bleiben unbesiegt.

Die Dornbirner waren am Genfersee von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich so auch zahlreiche gute Chancen. Die Heimischen standen Defensiv tief und wussten die Räume gut zuzumachen. In der 20. Minute gelang Hammerer per Backhandschuss aus der Drehung der erste Treffer des Abends. Kurz vor der Pause knallte Rodriguez eine Bombe via Querlatte unhaltbar zur 2:0 Führung ins gegnerische Gehäuse. Keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Kapitän Stockinger per verstecktem Schuss zur 3:0 Führung für seine Farben. Eher glücklich verlief der Anschlusstreffer der Calvinstädter in der 32. Minute zum 1:3. Die letzten 4 Spielminuten hatten es nochmals in sich, durch eine blaue Karte durch Rodriguez verkürzte Simons per direktem Freistoß auf 2:3.

Ein Doppelschlag durch Hammerer und somit ein persönlicher Hattrick brachte schließlich die Entscheidung zum 5:2 Auswärtssieg. Genf reagierte nochmals mit einem Spieler mehr auf dem Feld (ohne Torhüter), es passierte aber nichts mehr. Dornbirn, ohne Kaul und Gende (einsatzlos), bleibt auch nach 13 Spielen weiterhin ungeschlagen und trifft im Playoff auf den RHC Gipf-Obefrick, die ihr letztes Spiel in Münsingen mit 5:1 verloren.

Schweizer NLB

Jet RC Genève – RHC Dornbirn    2 : 5 (0 : 2)

RHC Dornbirn: Mirantes; Brunner, Kessler, Rodriguez 1, M. Sahler, Hammerer 3, Hagspiel, Stockinger 1, Gende

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Hammerer-Hattrick für Dornbirn in Genf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen