Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hamilton gewinnt Grand Prix der USA und sichert sich somit den 3. Weltmeistertitel

Lewis Hamilton krönte sich mit einem Sieg beim GP der USA zum Weltmeister.
Lewis Hamilton krönte sich mit einem Sieg beim GP der USA zum Weltmeister. ©AP
Mit einem Sieg beim Grand Prix der USA in Austin sicherte sich Lewis Hamilton bereits frühzeitig den Weltmeistertitel der Formel 1. Nico Rosberg (2. Rang) ermöglichte seinem Teamkollegen diesen Sieg mit einem Fehler neun Runden vor Rennende. Sebastian Vettel reichte Rang 3 nicht, um die Titelentscheidung hinauszuzögern.
Der Liveticker zum nachlesen
Zum Formel 1-Special

Beim Grand Prix der USA in Austin ging es für Lewis Hamilton darum, den WM-Titel möglicherweise schon frühzeitig zu fixieren. Um dies zu verwirklichen brauchte er selbst eine starke eigene Leistung, möglichst einen Sieg, und das dazu passende Ergebnis von Sebastian Vettel im Ferrari. Aufgrund der teilweise noch feuchten Strecke gingen alle Fahrer mit Intermediates ins Rennen.

Und Hamilton erwischte von Startplatz 2 aus den besseren Start als Teamkollege und Poleposition-Mann Rosberg. Das weitere Rennen war geprägt von einigen Safety Car Phasen aufgrund von Unfällen, die das Ergebnis und somit auch das Rennen um die Weltmeisterschaft mehrmals veränderten. Zahlreiche Fahrer wie Massa, Räikkönen oder Hülkenberg schieden im Laufe des Grand Prix aus.

Rosberg-Fehler macht Hamilton zum Weltmeister

Nach der letzten Safety-Car-Phase zehn Runden vor Rennende machte Rosberg in Führung liegend einen Fehler und ermöglichte Hamilton somit das Überholmanöver, welches ihn am Ende zum Weltmeister machte, da Vettel (Rang 3) bei einem Sieg von Hamilton Zweiter werden hätte müssen, um die Titel-Entscheidung hinauszuzögern.

Hamilton ließ sich diesen Sieg in den letzten Runden nicht mehr nehmen und holte sich den Sieg vor Teamkollege Nico Rosberg und Sebastian Vettel im Ferrari. Diese Konstellation reichte dem Briten am Ende, um seinen dritten Weltmeistertitel zu fixieren und somit unter anderem mit Niki Lauda gleichzuziehen.

Liveticker in der Nachlese: F1-Grand Prix der USA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Hamilton gewinnt Grand Prix der USA und sichert sich somit den 3. Weltmeistertitel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen