Ricciardo und Hamilton bei Ungarn-Krimi im Aufwind

Ricciardo und Hamilton bei Ungarn-Krimi im Aufwind

Vor 14 Std. | Die Formel 1 hat sich mit einem Paukenschlag in die Sommerferien verabschiedet. Der Action-Krimi von Budapest bietet genug Diskussionsstoff für die vier Wochen bis zum nächsten Grand Prix am 24. Juli in Belgien. Der große Sieger vom Hungaroring war Daniel Ricciardo, der 25-jährige Australier stellt bei Red Bull Vierfachweltmeister Sebastian Vettel zunehmend in den Schatten.
mehr »
Formel 1: Rennkalender und Ergebnisse 2014

Formel 1: Rennkalender und Ergebnisse 2014

Vor 14 Std. | Der Rennkalender der Formel 1 für die Saison 2014 inklusive aller Streckendetails, aller Sieger und der Regeländerungen für die F1-Saison 2014:
mehr »
Werbung
Formel 1: Fahrerwertung 2014

Formel 1: Fahrerwertung 2014

Vor 14 Std. | Der Stand in der Fahrerwertung der Formel-1-WM 2014 nach dem elften von 19 Rennen:
mehr »
Formel 1: Konstrukteurs-WM 2014

Formel 1: Konstrukteurs-WM 2014

Vor 14 Std. | Der Stand in der Konstrukteurs-WM der Formel-1-Saison 2014 nach elf von 19 Rennen:
mehr »
Ricciardo gewann Ungarn-Grand-Prix vor Alonso

Ricciardo gewann Ungarn-Grand-Prix vor Alonso

Vor 1 Tag | Die Formel-1-Fans auf dem Hungaroring sind am Sonntag voll auf ihre Rechnung gekommen. Die 70 Runden in Ungarn, wo normalerweise meist "Überholverbot" gilt, arteten zum Spektakel aus. Regen, Sonne, Unfälle, Safety-Car-Phasen und zahlreiche Positions- und Führungswechsel schrieben den Rennfilm, der das Zeug zum Allzeit-Klassiker hat. Am Ende hatte Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo die Nase vorne.
mehr »
Formel 1: Ricciardo gewinnt Großen Preis von Ungarn - Rosberg Vierter

Formel 1: Ricciardo gewinnt Großen Preis von Ungarn - Rosberg Vierter

Vor 1 Tag | Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Der Australier lag im Red Bull am Sonntag in einem turbulentem Rennen mit mehreren Safety-Car-Phasen vor Fernando Alonso im Ferrari.
21 mehr »
Formel 1 live im Ticker: Alle jagen Nico Rosberg in Ungarn

Formel 1 live im Ticker: Alle jagen Nico Rosberg in Ungarn

Vor 1 Tag | Nico Rosberg hat am Samstag in einem turbulenten Qualifying die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn erobert. Der WM-Leader aus Deutschland ist damit am Sonntag der Gejagte. Alle Infos zum Rennen gibt es live im F1-Ticker.
1 mehr »
Rosberg holte Ungarn-Pole - Hamilton mit Defekt

Rosberg holte Ungarn-Pole - Hamilton mit Defekt

26.07.2014 | Nico Rosberg hat am Samstag in einem turbulenten Qualifying die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn erobert. Der WM-Leader aus Deutschland legte damit die Basis für seinen ersten Sieg auf dem Hungaroring. Gleichzeitig hat der 29-Jährige gute Karten, seine Führung in der Gesamtwertung deutlich auszubauen. Denn Teamkollege und Titelrivale Lewis Hamilton hatte einmal mehr Pech.
3 mehr »
Hamilton gibt in Ungarn erneut den Ton an

Hamilton gibt in Ungarn erneut den Ton an

25.07.2014 | Lewis Hamilton gibt auch 2014 den Ton auf dem Hungaroring an. Der Brite vom Mercedes-Team war am Freitag in beiden Freien Trainings der schnellste Mann.
mehr »
Formel 1 fährt ab 2016 auf Stadtkurs in Baku

Formel 1 fährt ab 2016 auf Stadtkurs in Baku

25.07.2014 | Die Formel 1 macht ab 2016 Station in Aserbaidschan. Der Vertrag für das Rennen auf einem Stadtkurs in Baku sei nun unterzeichnet, teilte Sportminister Azad Rahimov am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Der WM-Lauf soll demnach als Großer Preis von Europa ausgetragen werden. Der endgültige Verlauf der Strecke sei allerdings noch nicht fixiert, hieß es.
mehr »
Red Bull vor Grand Prix in Ungarn optimistisch

Red Bull vor Grand Prix in Ungarn optimistisch

24.07.2014 | Die bereits so gut wie entthronten Formel-1-Weltmeister von Red Bull wittern beim Grand-Prix von Ungarn am Sonntag die Chance auf eine Überraschung. Auf dem kurvenreichen Hungaroring in Mogyorod nahe Budapest könnte der PS-Nachteil gegenüber Mercedes und Williams eine deutlich kleinere Rolle als auf anderen Strecken spielen. "In Budapest kommt unsere Chance", hofft Teamchef Christian Horner.
mehr »
Formel 1-Stars hatten Unfall auf dem Donauradweg nahe Wiens

Formel 1-Stars hatten Unfall auf dem Donauradweg nahe Wiens

24.07.2014 | Am Dienstag ist es auf dem Donauradweg in der Nähe von Wien zu einem Unfall gekommen, bei dem mehrere bekannte Persönlichkeiten aus der Formel 1 beteiligt gewesen sind. Der österreichische Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff erlitt dabei mehrere Knochenbrüche.
2 mehr »
Lauda sorgte vor Ungarn-Grand-Prix für Zündstoff

Lauda sorgte vor Ungarn-Grand-Prix für Zündstoff

23.07.2014 | Im Vorfeld des Formel-1-Grand-Prix von Ungarn sorgt eine deftig ausgefallene Kritik von Niki Lauda an den Konkurrenten McLaren und Ferrari für Zündstoff.
3 mehr »
Ecclestone wies Russland-Absage-Forderungen zurück

Ecclestone wies Russland-Absage-Forderungen zurück

23.07.2014 | Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Forderungen nach einer Absage der Grand-Prix-Premiere in Russland zurückgewiesen. Er werde den Vertrag mit den Veranstaltern des Rennens im Olympiaort Sotschi "zu 100 Prozent" respektieren, zitierte die Zeitung "Daily Mail" den Briten am Mittwoch.
mehr »
Mercedes-Duell als Formel-1-Thriller

Mercedes-Duell als Formel-1-Thriller

21.07.2014 | Im Formel-1-WM-Thriller zwischen Nico Rosberg und Lewis Hamilton ist kein Spannungsabfall in Sicht. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff rechnet bis zum letzten Grand Prix dieser Formel-1-Saison mit einem hauchdünnen Titelduell. "Das Rennen zwischen beiden ist so eng, da wäre ich schon sehr überrascht, wenn es nicht auf Abu Dhabi mit den sehr berühmten doppelten Punkten hinausläuft", erklärte Wolff.
mehr »
Zweiter Tour-Tagessieg für Norweger Kristoff

Zweiter Tour-Tagessieg für Norweger Kristoff

20.07.2014 | In einem an Dramatik kaum zu überbietenden Sprintfinale hat sich Alexander Kristoff den zweiten Etappensieg bei der 101. Tour de France geholt. Der norwegische Mailand-San-Remo-Gewinner holte den Erfolg nach der von heftigen Gewitterschauern beeinträchtigten 15. Etappe in Nimes vor dem Australier Heinrich Haussler und dem Slowaken Peter Sagan.
mehr »
Rosberg feiert Start-Ziel-Sieg in Hockenheim

Rosberg feiert Start-Ziel-Sieg in Hockenheim

20.07.2014 | Nico Rosberg hat sein aktuelles Sommer-Hoch mit dem ersten Formel-1-Sieg in Hockenheim gekrönt. Der frisch verheiratete WM-Leader (29) siegte am Sonntag 20,7 Sekunden vor dem Finnen Valtteri Bottas im Williams sowie seinem nur von Platz 20 gestarteten Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Dank des vierten Saisonsieges führt Rosberg nach 10 von 19 Rennen in der WM wieder 14 Zähler vor Hamilton.
mehr »
Rosberg-Heimsieg in Hockenheim vor Bottas

Rosberg-Heimsieg in Hockenheim vor Bottas

20.07.2014 | Nico Rosberg hat am Sonntag mit einem Start-Ziel-Heimsieg seine WM-Führung in der Formel 1 ausgebaut. Der Deutsche siegte in Hockenheim erstmals und vor dem Finnen Valtteri Bottas (Williams) sowie seinem nur von Platz 20 gestarteten Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton.
14 mehr »
Rosberg in Hockenheim aus Pole

Rosberg in Hockenheim aus Pole

19.07.2014 | Eine gebrochene Bremsscheibe hat am Samstag im Qualifying für den Grand Prix von Deutschland ein Mercedes-Duell verhindert. WM-Leader Nico Rosberg nimmt sein Heimrennen am Sonntag (14.00 Uhr/live ORF eins) aus der Pole Position in Angriff.
11 mehr »
Mercedes auch im 3. Freien Training in Hockenheim voran

Mercedes auch im 3. Freien Training in Hockenheim voran

19.07.2014 | Mercedes ist auch im dritten Freien Training zum Großen Preis von Deutschland nicht zu schlagen gewesen. Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg stellte am Samstag vor der Qualifikation die Bestzeit auf.
2 mehr »
Mercedes verlängerte Vertrag mit Rosberg

Mercedes verlängerte Vertrag mit Rosberg

16.07.2014 | Nico Rosberg fährt langfristig für Mercedes. Wie das deutsche Formel-1-Team am Mittwoch mitteilte, hat es den Vertrag mit dem aktuellen WM-Spitzenreiter "um mehrere Jahre" verlängert. Der aktuelle Kontrakt des Deutschen lief bis zum Ende der nächsten Saison.
mehr »
Ecclestone brach Schweigen im Korruptionsprozess

Ecclestone brach Schweigen im Korruptionsprozess

15.07.2014 | Im Korruptionsprozess gegen Bernie Ecclestone hat sich der Formel-1-Chef erstmals persönlich geäußert. Der 83-Jährige erläuterte am Dienstag vor dem Landgericht München, wie er dem früheren BayernLB -Vorstand Gerhard Gribkowsky einen Millionenbetrag zuschanzte. Ecclestone sprach von Schweigegeld, weil er von Gribkowsky bedroht worden sei.
mehr »
Vettel: Mercedes im Moment "Maß aller Dinge"

Vettel: Mercedes im Moment "Maß aller Dinge"

15.07.2014 | Der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat die Titelverteidigung noch nicht abgeschrieben, macht sich aber auch keine Illusionen. "Rein mathematisch betrachtet können wir noch immer um den WM-Titel kämpfen. So gesehen wäre es dumm, zu sagen, wir sind weg vom Fenster", sagte der Red-Bull-Pilot aus Heppenheim in einem Interview des Fachmagazins "Motorsport aktuell".
mehr »
Hamilton: "Rosberg kein Deutscher"

Hamilton: "Rosberg kein Deutscher"

08.07.2014 | Lewis Hamilton hat im Psycho-Duell mit seinem Formel-1-Titelrivalen Nico Rosberg erneut eine verbale Spitze gesetzt. Der Brite sprach seinem Mercedes-Kollegen das Heimspiel am Hockenheimring in eineinhalb Wochen ab. "Um ehrlich zu sein, war Nico nie in Deutschland, also ist er kein Deutscher", zitierte die britische Zeitung "The Guardian" den WM-Zweiten am Dienstag.
mehr »
Schumacher: IP-Adresse zu angebotener Krankenakte ausgeforscht

Schumacher: IP-Adresse zu angebotener Krankenakte ausgeforscht

07.07.2014 | Die IP-Adresse des Computers, mit dem Teile der Krankenakte von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher zum Verkauf angeboten worden sind, ist ausgeforscht. Der Computer sei zu einer Hubschrauberfirma in der Schweiz zurückzuverfolgen, gab die französische Justiz am Montag bekannt.
7 mehr »
Hamilton im "Angriffsmodus" - F1-WM spitzt sich zu

Hamilton im "Angriffsmodus" - F1-WM spitzt sich zu

07.07.2014 | Die Formel-1-WM ist längst ein Privatduell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Zum entscheidenden Faktor könnte die Zuverlässigkeit werden. Wegen eines Getriebeschadens sah WM-Leader Rosberg am Sonntag in Silverstone zum ersten Mal in dieser Saison nicht die Zielflagge. Hamilton verkürzte seinen Rückstand mit einem Heimsieg auf vier Punkte. Das Duell spitzt sich zu.
mehr »
Hamilton-Heimsieg in Silverstone - Rosberg out

Hamilton-Heimsieg in Silverstone - Rosberg out

06.07.2014 | Der Titelkampf in der Formel-1-WM hat sich am Sonntag wieder zugespitzt. Der Engländer Lewis Hamilton gewann sein Heimrennen in Silverstone zum zweiten Mal nach 2008, sein deutscher Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg schied hingegen in Führung liegend zum ersten Mal in der laufenden WM aus. Damit weist Rosberg nach neun der 19 Saisonrennen nur noch vier Punkte Vorsprung auf Hamilton auf.
mehr »
Formel 1: Hamilton mit Heimsieg in Silverstone - Rosberg out

Formel 1: Hamilton mit Heimsieg in Silverstone - Rosberg out

06.07.2014 | Silverstone. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Sonntag seinen Formel-1-Heim-Grand-Prix in Silverstone gewonnen. WM-Leader Niko Rosberg blieb in der 30. Runde liegen, das Rennen begann nach einem Horror-Crash von Räikkönen und Massa mit einer Stunde Verzögerung
15 mehr »
Pole Position für Nico Rosberg in Silverstone

Pole Position für Nico Rosberg in Silverstone

05.07.2014 | WM-Leader Nico Rosberg startet am Sonntag (14.00 Uhr) von der Pole Position in den Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien. Der 29-jährige Mercedes-Pilot behielt am Samstag im von Regenschauern beeinträchtigten Qualifying in Silverstone die Übersicht und erzielte in 1:35,766 Minuten klare Bestzeit vor seinem Landsmann Sebastian Vettel im Red Bull, der bereits 1,620 Sekunden Rückstand hatte.
mehr »
Formel 1 Qualifying für Silverstone: Rosberg auf Pole

Formel 1 Qualifying für Silverstone: Rosberg auf Pole

05.07.2014 | Silverstone - WM-Spitzenreiter und Vorjahressieger Nico Rosberg hat sich die Pole Position beim Großen Preis von Großbritannien gesichert.
2 mehr »
Hamilton Schnellster im Silverstone-Training

Hamilton Schnellster im Silverstone-Training

04.07.2014 | Trotz Motorenproblemen hat sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton am Freitag im Training für den Formel-1-Grand Prix von Großbritannien die Trainingsbestzeit gesichert. Der Brite musste in Silverstone seinen Silberpfeil zwar nach einer Stunde in der zweiten Einheit abstellen, Teamkollege und Formel-1-Spitzenreiter Nico Rosberg konnte ihn als Zweiter von Rang eins aber nicht mehr verdrängen.
mehr »
Verpatztes F1-Training für Susie Wolff

Verpatztes F1-Training für Susie Wolff

04.07.2014 | 22 Jahre hatte keine Frau mehr an einem Formel-1-Training teilgenommen, das Debüt von Susie Wolff im Williams war aber schon nach vier Runden beendet. "Das war heute nicht mein Tag, aber ich behalte den Kopf oben, werde weiter hart arbeiten und sicherstellen, dass in Hockenheim mein Tag sein wird", sagte die mit dem österreichischen Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff verheiratete Schottin.
mehr »
Hamilton hofft auf Heimvorteil in Silverstone

Hamilton hofft auf Heimvorteil in Silverstone

03.07.2014 | Alle Augen sind auf ihn gerichtet. Lewis Hamilton will seinem Anlauf auf den zweiten WM-Titel am Wochenende mit einem Heimsieg in Silverstone neuen Schwung verleihen. 29 Punkte fehlen dem Mercedes-Star bereits auf Teamkollege Nico Rosberg. Nach dem Doppelerfolg beim Formel-1-Comeback in Österreich führt der Sieg auch bei der 50. Auflage des Grand Prix in Silverstone nur über die Silberpfeile.
mehr »
Wolff erste Frau seit 22 Jahren in Königsklasse

Wolff erste Frau seit 22 Jahren in Königsklasse

02.07.2014 | Mit Susie Wolff nimmt am Freitag in Silverstone erstmals seit 22 Jahren wieder eine Frau an der Formel-1-Weltmeisterschaft teil. Die 31-jährige Schottin ist in Großbritannien und zwei Wochen später in Hockenheim für die jeweils ersten Freitag-Trainings in einem Williams vorgesehen. Wolff sitzt damit in einem der schnellsten Formel-1-Autos der Gegenwart.
mehr »

Ecclestone will Monza-Vertrag nicht verlängern

01.07.2014 | Die traditionsreiche Strecke im italienischen Monza könnte nach Angaben von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone ab 2017 aus dem Rennkalender gestrichen werden. "Ich denke nicht, dass wir einen neuen Vertrag machen werden, der alte war aus geschäftlicher Sicht ein Desaster für uns. Nach 2016 bye bye...", sagte der 83-Jährige in einem Interview der "Gazzetta dello Sport".
mehr »
Formel-1-Boss Ecclestone von Zeugin entlastet

Formel-1-Boss Ecclestone von Zeugin entlastet

01.07.2014 | Musste Formel-1-Boss Bernie Ecclestone beim Besitzerwechsel der Rennserie vor acht Jahren um sein Lebenswerk bangen? Im Bestechungsprozess gegen den 83-Jährigen vor dem Landgericht München verneinte eine Zeugin diese Frage am Dienstag und setzte damit der Anklage zu.
mehr »
Gabalier sang Hymne ohne Töchter: Rüge von Grünen Frauen Wien

Gabalier sang Hymne ohne Töchter: Rüge von Grünen Frauen Wien

24.06.2014 | Den Ärger der Grünen Frauen Wien hat sich "Volks-Rock'n'Roller" Andreas Gabalier mit seiner Darbietung der Bundeshymne beim Grand Prix in Spielberg zugezogen: Er besang die "großen Söhne", nicht aber die 2012 neu hinzugefügten Töchter.
218 mehr »
Spielberg-Comeback war das erhoffte Volksfest

Spielberg-Comeback war das erhoffte Volksfest

22.06.2014 | Die Rückkehr der Formel 1 nach Österreich nach elf Jahren war das erhoffte Volksfest. Mehr als 200.000 Zuschauer stürmten am ersten Sommer-Wochenende 2014 den neuen Red Bull Ring in Spielberg, das sich für das Comeback groß herausgeputzt hatte. Nur sportliche Heimerfolge auf der Rennstrecke blieben aus. Es war aber der einzige Wermutstropfen, den der Hausherr Red Bull zu schlucken hatte.
mehr »
Rosberg gewinnt Österreich-GP vor Hamilton

Rosberg gewinnt Österreich-GP vor Hamilton

22.06.2014 | Mercedes ist beim großen Comeback der Formel 1 in Österreich ein Doppelsieg gelungen. Gastgeber Red Bull hingegen muss die WM nach einer Heimschlappe wohl endgültig abhaken. Im ersten Grand Prix in Spielberg seit elf Jahren triumphierte am Sonntag vor über 90.000 Fans Nico Rosberg vor Lewis Hamilton. Der Finne Valtteri Bottas kam im Williams als 3. erstmals auf das Podest.
mehr »
Mercedes-Doppelerfolg in Spielberg - Rosberg vor Hamilton

Mercedes-Doppelerfolg in Spielberg - Rosberg vor Hamilton

22.06.2014 | Mercedes ist beim großen Comeback der Formel 1 in Österreich ein Doppelsieg gelungen. Gastgeber Red Bull hingegen muss die WM nach einer Heimschlappe wohl endgültig abhaken.
12 mehr »
Williams greift mit Massa und Bottas in Spielberg an

Williams greift mit Massa und Bottas in Spielberg an

22.06.2014 | Das Formel-1-Traditions-Team Williams hat in Spielberg für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Nach Pole für Felipe Massa und Platz zwei für den Finnen Valtteri Bottas okkupieren die Briten die erste Reihe für den Comeback-Grand-Prix von Österreich am Sonntag.
1 mehr »
1. Spielberg-Reihe überraschend an Williams - Pole an Massa

1. Spielberg-Reihe überraschend an Williams - Pole an Massa

21.06.2014 | Nicht die favorisierten Mercedes, sondern die Williams stehen am Sonntag beim ersten Formel-1-WM-Lauf in Österreich seit elf Jahren in der ersten Reihe. Die Pole holte sich am Samstag überraschend Felipe Massa knapp vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas.
6 mehr »
Bottas überraschte im letzten Training mit Bestzeit

Bottas überraschte im letzten Training mit Bestzeit

21.06.2014 | Im Qualifying des Formel-1-Grand Prix von Österreich zeichnet sich eine mögliche Überraschung ab. Nicht einer der überlegenen Mercedes, sondern Williams-Pilot Valtteri Bottas erzielte am Samstagvormittag auf dem Red Bull Ring in Spielberg Trainingsbestzeit. Der Finne setzte sich 1:09,848 Min. hauchdünn fünf Hundertstel vor Lewis Hamilton im Mercedes durch.
2 mehr »
Christian Klien sieht Formel 1 in Spielberg am richtigen Platz

Christian Klien sieht Formel 1 in Spielberg am richtigen Platz

20.06.2014 | Spielberg bei Knittelfeld- Derzeit laufen noch die Trainings-Sessions, am Sonntag startet dann zum ersten Mal seit 2003 ein Formel 1-Rennen in Spielberg. Mittendrin ist auch der Vorarlberger Christian Klien, auf und neben der Rennstrecke.
59 mehr »
Mercedes im ersten Spielberg-Training vorne

Mercedes im ersten Spielberg-Training vorne

20.06.2014 | Die Formel 1 ist zurück in Österreich. An der Hackordnung in der Königsklasse des Motorsports hat sich aber wenig geändert. Mercedes ist wie erwartet auch beim Comeback des Grand Prix in Spielberg der klare Favorit. Die Silberpfeile dominierten am Freitag das Freie Training. Hausherr Red Bull dagegen hinkte zum Auftakt hinterher, hat die Hoffnung auf einen Heimsieg aber noch nicht aufgegeben.
2 mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 

Leserreporter. VOL.AT
WhatsApp: 0676NoSkype 88005888 E-Mail

Videos
Aktuellstes Video

Werbung

Top-Autos
Mazda 2 139.00 €
Mazda 2 139.00 €Kategorie: Kleinwagen; Kilometerstand: 10 k...
Mazda 323 5900.00 €
Mazda 323 5900.00 €Kategorie: Limousine; Kilometerstand: 44000...
BMW X5 11990.00 €
BMW X5 11990.00 €Kategorie: SUV/Gelände; Kilometerstand: 157...
Volvo V50 14888.00 €
Volvo V50 14888.00 €Kategorie: Kombi; Kilometerstand: 156404 km...
Mitsubishi Pajero 24490.00 €
Mitsubishi Pajero 24490.00 €Kategorie: andere; Kilometerstand: 78193 km...
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!