Weltmeister Hamilton Schnellster im Sepang-Training

Weltmeister Hamilton Schnellster im Sepang-Training

Vor 16 Std. | Weltmeister Lewis Hamilton hat WM-Spitzenreiter Nico Rosberg mit der Tagesbestzeit beim Formel-1-Training in Malaysia unter Druck gesetzt. Der Brite war am Freitag in Sepang 0,233 Sekunden schneller als sein deutscher Mercedes-Teamkollege. Nach zuletzt drei Siegen führt Rosberg die Gesamtwertung vor dem 16. der 21 Saisonrennen acht Punkte vor Hamilton an.
Alonso startet auch in Malaysia von hinten

Alonso startet auch in Malaysia von hinten

29.09.2016 | Fernando Alonso wird auch den Formel-1-Grand-Prix von Malaysia von ganz hinten in Angriff nehmen. Der spanische McLaren-Pilot wird um gleich 30 Plätze rückversetzt, weil er am Freitag im Training einen neuen, verbesserten Honda-Motor einsetzt und damit das pro Saison erlaubte Kontingent an Antriebseinheiten erneut überschreitet. Im Rennen fährt Alonso aber mit dem alten Motor.
Werbung
Button fährt sein 300. Formel 1-Rennen

Button fährt sein 300. Formel 1-Rennen

29.09.2016 | Diesen Tag hatte Jenson Button nicht kommen sehen. "Als ich 2000 angefangen habe, sagte ich zu meinem Vater: Wenn ich 30 bin, dann bin ich fertig damit", erinnert sich der britische Formel-1-Pilot im schwülheißen Fahrerlager von Sepang. Jetzt ist Button 36 und startet am Sonntag in Malaysia seinen 300. Grand Prix.
Formel 1-Kalender 2017 mit 21 Rennen

Formel 1-Kalender 2017 mit 21 Rennen

29.09.2016 | Die Formel-1-WM 2017 umfasst erneut 21 Rennen, und der Österreich-Grand-Prix auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg findet am 2. Juli statt. 1
Wolff im Interview: "Fürchten uns vor gar nichts"

Wolff im Interview: "Fürchten uns vor gar nichts"

20.09.2016 | Die Formel 1 steht möglicherweise vor einer Zeitenwende. Nach der Übernahme der Vermarktungsrechte durch Liberty Media hoffen viele darauf, dass die Spezialisten aus den USA die Motorsport-Königsklasse zukunftsfit bekommen. Dazu zählt auch Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, der viel Aufholbedarf in neuen Geschäftsfeldern sieht. Revolutionäre Neuerungen schließt er vorerst aus.
Rosberg rechnet in epischem WM-Duell weiter mit Hamilton

Rosberg rechnet in epischem WM-Duell weiter mit Hamilton

19.09.2016 | Nico Rosberg hat im Mercedes-internen Titelkampf mit Lewis Hamilton wieder die Nase vorne. Nach seinem dritten Formel-1-Sieg in Serie wollte der Deutsche aber nicht von einem entscheidenden Vorteil sprechen. "Nichts hat sich geändert. Mein Teamkollege ist immer noch Lewis, und er ist immer sehr schwer zu schlagen", sagte Rosberg nach dem Herzschlag-Finish im Duell mit Daniel Ricciardo in Singapur.
Rosberg siegte in Singapur und übernahm WM-Führung

Rosberg siegte in Singapur und übernahm WM-Führung

18.09.2016 | Nico Rosberg hat seinen 200. Formel-1-Grand-Prix als Sieger beendet und sich zudem die WM-Führung zurückgeholt. Der Deutsche gewann sein Jubiläumsrennen am Sonntag in Singapur vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton, der in der Gesamtwertung nun acht Punkte hinter ihm liegt. Am Ende wurde es gegen Ricciardo aber um einiges knapper als geplant.
Rosberg siegte in Singapur und übernahm WM-Führung

Rosberg siegte in Singapur und übernahm WM-Führung

18.09.2016 | Nico Rosberg hat das Formel-1-Rennen in Singapur gewonnen und sich damit die WM-Führung von Lewis Hamilton zurückgeholt. Der Deutsche feierte am Sonntag einen Start-Ziel-Sieg vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Mercedes-Teamkollegen Hamilton.
Rosberg will Singapur-Wochenende krönen - Hamilton in Verfolgerrolle

Rosberg will Singapur-Wochenende krönen - Hamilton in Verfolgerrolle

18.09.2016 | Nico Rosberg hat die beste Ausgangslage für den Sieg beim Grand Prix von Singapur. Der Mercedes-Pilot startet am Sonntag von der Pole Position in das Formel-1- Nachtrennen. Es ist Rosbergs 200. Grand Prix. Von Platz zwei startet Daniel Ricciardo im Red Bull.
Rosberg in Singapur auf Pole Position vor Ricciardo

Rosberg in Singapur auf Pole Position vor Ricciardo

17.09.2016 | Zum 14. Mal in der diesjährigen Formel-1-Saison steht ein Mercedes auf der Pole Position. Nico Rosberg stach Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo im Qualifying um 0,531 Sekunden aus und wird das Feld damit als Erster ins Nachtrennen von Singapur führen.
Rosberg nach Crash Schnellster in Singapur-Training

Rosberg nach Crash Schnellster in Singapur-Training

17.09.2016 | Nach einem Frontal-Crash hat sich Nico Rosberg doch noch erfolgreich auf sein Formel-1-Jubiläumswochenende eingestimmt. Der deutsche Mercedes-Pilot sicherte sich im Freitagstraining in Singapur vor Ex-Champ Kimi Räikkönen im Ferrari die Tagesbestzeit.
Weltmeister Hamilton hofft auf Neustart in Singapur

Weltmeister Hamilton hofft auf Neustart in Singapur

14.09.2016 | Nico Rosberg ist wiedererstarkt aus der Sommerpause gekommen. Nach zwei Siegen strotzt der Mercedes-Pilot in Singapur vor seinem 200. Formel-1-Rennen vor Selbstvertrauen. Der WM-Vorsprung von Lewis Hamilton ist auf zwei Punkte zusammengeschmolzen, obendrein verpatzte der Brite in Monza trotz Pole Position mal wieder seinen Start. Das Nachtrennen soll für den Weltmeister ein Neustart sein.
US-Unternehmensgruppe Liberty Media übernimmt Formel 1

US-Unternehmensgruppe Liberty Media übernimmt Formel 1

08.09.2016 | Bernie Ecclestone bleibt im Amt, die Formel 1 steht aber vor einem Kurswechsel. Nach knapp vier Jahrzehnten mit dem Briten an der Spitze will das US-Unternehmen Liberty Media mit der Rennserie neue Erlösquellen erschließen, die Vermarktung modernisieren und für seine Pläne auch die Teams als Mit-Investoren gewinnen. 3
Ecclestone könnte auch nach F1-Verkauf weitermachen

Ecclestone könnte auch nach F1-Verkauf weitermachen

07.09.2016 | Formel 1-Boss Bernie Ecclestone könnte auch nach einem Verkauf der Königsklasse des Motosports an den Schalthebeln erhalten bleiben. Der mittlerweile 85-jährige Brite erklärte am Mittwoch, dass ihn die als wahrscheinliche Käufer gehandelte Liberty Media gebeten habe, drei weitere Jahre weiterzumachen.
Starts als Hamiltons Kryptonit und Faktor im WM-Rennen

Starts als Hamiltons Kryptonit und Faktor im WM-Rennen

05.09.2016 | Der Formel-1-Titelkampf zwischen den Mercedes-Stars Nico Rosberg und Lewis Hamilton spielt sich in Wellen ab. Rosberg war am Anfang der Saison nicht aufzuhalten, aber Hamilton antwortete mit einer Siegesserie vor der Sommerpause. Nach zwei Siegen in Folge ist nun wieder Rosberg obenauf. Die wichtigste Lehre aus dem Monza-Wochenende: Der Start ist wohl wichtiger als jemals zuvor.
Rosberg gewann in Monza nach verpatztem Hamilton-Start

Rosberg gewann in Monza nach verpatztem Hamilton-Start

04.09.2016 | Nico Rosberg hat die Formel-1-WM noch einmal enger gemacht. Der Deutsche gewann am Sonntag erstmals den Grand Prix von Italien in Monza. Rosberg profitierte bei seinem zweiten Sieg in Serie nach Belgien von einem völlig verpatzten Start seines Mercedes-Stallrivalen Lewis Hamilton. Der Weltmeister betrieb mit Platz zwei Schadensbegrenzung und behielt die WM-Führung - zwei Punkte vor Rosberg. 1
Rosberg gewann nach verpatztem Hamilton-Start in Monza

Rosberg gewann nach verpatztem Hamilton-Start in Monza

04.09.2016 | Nico Rosberg hat am Sonntag seinen zweiten Grand-Prix-Sieg in Folge eingefahren. Eine Woche nach Belgien gewann der deutsche Mercedes-Pilot auch den Formel-1-Klassiker in Monza. Rosberg profitierte in Italien von einem völlig verpatzten Start seines Mercedes-Stallrivalen Lewis Hamilton. 9
Weltmeister Hamilton in Monza überlegen zur Pole Position

Weltmeister Hamilton in Monza überlegen zur Pole Position

03.09.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton greift am Sonntag (14.00 Uhr/live ORF eins, RTL und Sky) in Monza nach seinem 50. Sieg in der Formel 1. Der Brite nimmt den Grand Prix von Italien nach einer eindrucksvollen Vorstellung im Qualifying aus der Pole Position in Angriff. Hamilton verwies seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg am Samstag auf dem Hochgeschwindigkeitskurs um 0,478 Sekunden auf Platz zwei. 2
Mercedes dominierte Monza-Training - Hamilton voran

Mercedes dominierte Monza-Training - Hamilton voran

03.09.2016 | Mercedes hat auch den ersten Trainingstag des Europa-Finales der Formel 1 im Königlichen Park von Monza dominiert. Weltmeister Lewis Hamilton erzielte am Freitag in 1:22,801 Minuten Tagesbestzeit.
Felipe Massa beendet Karriere nach dieser Saison

Felipe Massa beendet Karriere nach dieser Saison

01.09.2016 | Der Minuten-Weltmeister tritt ab. Felipe Massa wird nach dieser Saison und 250 Grand Prix seine Formel-1-Karriere beenden. Dort, wo er lange Jahre sein Heimspiel mit Ferrari hatte, verkündete der 35-jährige Brasilianer am Donnerstag seine Entscheidung. 3
Rosberg gewann in Spa - Hamilton behielt als 3. WM-Führung

Rosberg gewann in Spa - Hamilton behielt als 3. WM-Führung

28.08.2016 | Nico Rosberg hat im Formel-1-Titelkampf wieder angeschrieben. Der Deutsche feierte am Sonntag in einem turbulenten Rennen in Spa-Francochamps vor Daniel Ricciardo und Lewis Hamilton seinen 20. Grand-Prix-Sieg. Rosberg verkürzte damit in der Fahrerwertung den Rückstand auf seinen Mercedes-Teamkollegen, der vom vorletzten Platz gestartet war, auf neun Punkte. Max Verstappen wurde nur Elfter. 9
Rosberg holte sich in Spa 6. Saison-Pole-Position

Rosberg holte sich in Spa 6. Saison-Pole-Position

27.08.2016 | Der Grand Prix in Spa-Francorchamps wird zur großen Chance für Nico Rosberg. Nach der Strafversetzung von Weltmeister Lewis Hamilton ans Ende des Feldes drehte Rosberg am Samstag die schnellste Runde und erhöhte damit den Druck in der WM auf den führenden Briten: 19 Punkte liegt Hamilton noch voran - in der Sommerhitze von Spa könnte der Vorsprung am Sonntag dahinschmelzen.
Nico Rosberg holt Pole in Spa

Nico Rosberg holt Pole in Spa

28.08.2016 | Der Deutsche Nico Rosberg hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps gesichert. 7
Formel 1: Niki Laudas Feuerunfall jährt sich zum 40. Mal

Formel 1: Niki Laudas Feuerunfall jährt sich zum 40. Mal

01.08.2016 | Am Montag ist es bereits 40 Jahre her, dass Niki Lauda auf dem Nürburgring seinen spektakulären Feuerunfall überlebt hat. 6
Hamilton baute WM-Führung mit Sieg in Hockenheim aus

Hamilton baute WM-Führung mit Sieg in Hockenheim aus

31.07.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Deutschland gewonnen. Der 31-jährige Brite gewann auf dem Hockenheimring vor den Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo (AUS) und Max Verstappen (NED) sowie seinem deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg. 12
Red-Bull-Pilot bei Interview komplett fertig

Red-Bull-Pilot bei Interview komplett fertig

30.07.2016 | Daniil Kvyat erlebt derzeit wohl die bittersten Momente in seiner noch jungen Formel 1-Karriere. Bei der Hockenheim Grand-Prix-Quali landet der zu Toro Rosso degradierte Russe nur auf Platz 19. In einem Interview ist er völlig aufgelöst. 3
Hamilton übernahm mit Ungarn-Sieg von Rosberg WM-Führung

Hamilton übernahm mit Ungarn-Sieg von Rosberg WM-Führung

24.07.2016 | Als erster Formel-1-Fahrer hat Lewis Hamilton fünf Mal den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Der Weltmeister übernahm damit auch heuer erstmals die Führung in der Gesamtwertung vor Nico Rosberg, der nach 126 Tagen wieder Nummer zwei ist. 5
Hamilton zum ersten Spielberg-Sieg vor Verstappen

Hamilton zum ersten Spielberg-Sieg vor Verstappen

04.07.2016 | Erst in einer dramatischen Schlussrunde ist am Sonntag der Formel-1-Grand Prix von Österreich entschieden worden. Nach einem Crash mit dem führenden Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg setzte sich Weltmeister Lewis Hamilton in Spielberg vor Red-Bull-Jungstar Max Verstappen und Kimi Räikkönen im Ferrari durch. 10
Formel-1-Expertin Tanja Bauer: Bei diesen Piloten würde ich im Zweisitzer mitfahren

Formel-1-Expertin Tanja Bauer: Bei diesen Piloten würde ich im Zweisitzer mitfahren

02.07.2016 | Die österreichische Formel-1-Moderatorin Tanja Bauer spricht über das bevorstehende Rennen in Spielberg, nennt ihren Favoriten für diese Saison und erklärt, warum sie von den Ferraris negativ überrascht ist. 1
Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

28.06.2016 | Von Freitag bis Sonntag gastiert die Formel 1 wieder am Red Bull Ring in Spielberg, dabei dominiert vor allem wechselhaftes Wetter mit Schauern und Gewittern. Die genaue Prognose für das Wochenende lesen Sie hier.
Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

19.06.2016 | Beim allerersten Formel-1-Rennen in Aserbaidschan ist Nico Rosberg auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Deutsche feierte am Sonntag in Baku mit seinem Mercedes vor Sebastian Vettel (Ferrari) und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India einen souveränen Start-Ziel-Sieg. 4
Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

19.06.2016 | Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird sich schwertun, beim Grand Prix von Europa in Baku seinen Erfolgslauf auf Straßenkursen fortsetzen zu können. Während Mercedes-Teamkollege und WM-Leader Nico Rosberg bei der Grand-Prix-Premiere in Aserbaidschan Pole holte, wurde Hamilton nach einem selbst verschuldeten Unfall nur Zehnter.
Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

12.06.2016 | Lewis Hamilton holte sich dank einer 1-Stop-Strategie den Sieg beim Grand Prix von Kanada in Montreal vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas. WM-Leader Rosberg musste sich mit Rang 5 begnügen. 1
Ferrari hofft auf Wende in Montreal

Ferrari hofft auf Wende in Montreal

09.06.2016 | Näher dran, aber nicht nah genug: Auch nach fast einem Drittel der Formel-1-Saison rast Ferrari seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Der Angriff des Teams um den vierfachen Ex-Weltmeister Sebastian Vettel auf Primus Mercedes ist bisher verpufft. Im Gegenteil: Vor dem Kanada-Grand-Prix am Sonntag (20.00 MESZ) bedroht Red Bull den Status der Scuderia als Nummer zwei in der Königsklassen-Hierarchie.
Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

08.06.2016 | Vor den Stress-Wochen der Formel-1-Saison ist Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ins Grübeln gekommen. "Ich habe es schon oft gesagt, aber wir haben in der Weltmeisterschaft keinen Spielraum. Es ist ein kontinuierlicher Kampf, in dem der Druck stetig steigt", sagte der Österreicher vor dem Grand Prix von Kanada am Sonntag (20.00 Uhr MESZ) in Montreal.
Die "44" ist zurück, Ricciardo nach "Box-Selbstmord" sauer

Die "44" ist zurück, Ricciardo nach "Box-Selbstmord" sauer

30.05.2016 | Mit der Nummer 44 auf dem Auto ist Weltmeister Lewis Hamilton in Monaco mit dem 44. Grand-Prix-Sieg auf die Erfolgsstraße zurückgekehrt. Bei Red Bull herrschte nach dem Rennen im Fürstentum an der Cote d'Azur trotz Platz zwei für Daniel Ricciardo Katzenjammer. Mit einer peinlichen Boxen-Panne brachte man den Australier erneut um den Sieg, der Pilot war erstmals richtig sauer. 6
Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

29.05.2016 | Der Brite Lewis Hamilton hat nach sieben Monaten Siegpause wieder ein Formel-1-Rennen gewonnen. Der Weltmeister im Mercedes-Silberpfeil setzte sich am Sonntag in Monaco vor Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo und Sergio Perez vom Force-India-Rennstall durch. Hamiltons 44. Karriere-Erfolg und der zweite Sieg in Monte Carlo verdankt sich aber auch einem unerklärlichen Boxen-Fauxpas der Red-Bull-Crew.
Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

29.05.2016 | Weltmeister Lewis Hamilton hat den sechsten Lauf der aktuellen Formel-1-Saison in Monaco gewonnen. Der Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag im Fürstentum als Erster vor Daniel Ricciardo (Red Bull) und Sergio Perez (Force India) ins Ziel. Für Hamilton war es der erste Sieg nach acht Rennen. Zuletzt hatte er den Großen Preis der USA in Austin am 25. Oktober 2015 gewonnen. 9
Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

28.05.2016 | Es sei eine unglaubliche Runde gewesen, physikalisch fast nicht möglich. Red-Bull-Teamchef Chris Horner war beeindruckt, was Daniel Ricciardo am Samstag im Qualifying mit seinem Boliden auf den Stadtkurs von Monaco zauberte. Der Australier eroberte erstmals in seiner Formel-1-Karriere eine Pole Position und ließ die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (+0,169) und Lewis Hamilton (0,320) hinter sich.
Formel 1: Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

Formel 1: Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

29.05.2016 | Es sei eine unglaubliche Runde gewesen, physikalisch fast nicht möglich. Red-Bull-Teamchef Chris Horner war beeindruckt, was Daniel Ricciardo am Samstag im Qualifying mit seinem Boliden auf den Stadtkurs von Monaco zauberte. Der Australier eroberte erstmals in seiner Formel-1-Karriere eine Pole Position und ließ die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (+0,169) und Lewis Hamilton (0,320) hinter sich. 11
Nach Kanaldeckel-Schreck mahnt Button Sicherheitsstandards an

Nach Kanaldeckel-Schreck mahnt Button Sicherheitsstandards an

27.05.2016 | Ein Kanaldeckel wird losgerissen, als Nico Rosberg mit seinem Wagen drüber fährt. Er trifft auf das Formel-1-Auto von Jenson Button. Der Brite wird zum Glück nicht verletzt, mahnt aber die Sicherheitsstandards an.
Rosberg hat Monaco-Rekord von Senna im Visier

Rosberg hat Monaco-Rekord von Senna im Visier

24.05.2016 | In den Straßen von Monte Carlo herrscht Alarmstufe Silber. Auf dem engen Stadtkurs sollten sich die beiden Mercedes-Rivalen Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim sechsten Lauf der Formel-1-Saison besser nicht wieder in die Quere kommen. Mit seinem vierten Sieg in Folge könnte Rosberg dem Rekord von Ayrton Senna bedeutend näher kommen. Red Bull setzt zum Glamour-Highlight auf frische Motorenpower.
"Krieg der Sterne" flammte in Barcelona wieder auf

"Krieg der Sterne" flammte in Barcelona wieder auf

15.05.2016 | Schon nach wenigen Momenten war der Formel-1-Grand-Prix von Spanien in Barcelona für die beiden Mercedes-Stars Lewis Hamilton und Nico Rosberg beendet. Nach einer Kollision kurz nach dem Start krachte Hamilton in den Wagen seines Teamkollegen - die beiden WM-Führenden trudelten von der Strecke. "Das ist unglaublich", sagte Aufsichtsratschef Niki Lauda und gab eindeutig Hamilton die Schuld. 3
Teenager Verstappen siegte sensationell bei Red-Bull-Debüt

Teenager Verstappen siegte sensationell bei Red-Bull-Debüt

15.05.2016 | Der 18-jährige Max Verstappen, der erst in der Vorwoche ins Red-Bull-Cockpit geholt wurde, hat in Barcelona sein erstes Rennen in der Königsklasse gewonnen. Der Niederländer triumphierte am Sonntag vor den beiden Ferraris von Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel und ist damit bisher der jüngste Grand-Prix-Sieger der Geschichte. Die favorisierten Mercedes schieden nach einer Startkollision aus.
Teenager Verstappen siegte sensationell bei Red-Bull-Debüt

Teenager Verstappen siegte sensationell bei Red-Bull-Debüt

15.05.2016 | Der Niederländer Max Verstappen hat am Sonntag Formel-1-Geschichte geschrieben. Der 18-Jährige gewann in Montmelo bei Barcelona als bisher jüngster Pilot einen Grand Prix. 16
Vorherige
123456  
 

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888
Werbung
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!