AA

HAK Bludenz-Schüler sichern sich Zusatzqualifikation

BLUDENZ. „Finanz- und Risikomanagement“, kurz „FiRi“, wird seit einigen Jahren an der Bludenzer Handelsakademie unterrichtet. 

Das Projekt, das von der Sparte Bank und Versicherung in der Wirtschaftskammer Vorarlberg initiiert wurde, legt besonderen Wert auf branchenspezifische Wissensvermittlung. Durch Lernunterlagen aus der Praxis und viele praktische Unterrichtseinheiten mit Experten aus der Branche werden arbeitsmarktorientierte Inhalte vermittelt.

Direktor Hans Duregger: „Im Berufsleben von heute sind Zusatzqualifikationen von immer größerer Bedeutung. Insofern ist die Teilnahme an ,FiRi‘ ein absoluter Gewinn. Denn Banken und Versicherungen sind Hauptarbeitgeber für HAK-Absolventen und ,FiRi‘ als branchenspezifische Ausbildung erhöht die Kompetenz und sichert Chancen am Arbeitsmarkt. Außerdem hat praktisch jeder, ob beruflich oder privat, mit Banken und Versicherungen zu tun und dafür bietet ,FiRi‘ eine optimale Wissensbasis.“

Wir gratulieren den FIRI Spezialisten Ramona Stüttler, Natalie Bitschnau, Patricia Füllgraf und Manuel Beck.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • HAK Bludenz-Schüler sichern sich Zusatzqualifikation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen