AA

"Haben kein Auto mehr": So wird in Vorarlberg gespart

Alle Videos
©VOL.AT/Dünser
Wasser, Strom, Lebensmittel. Preissteigerungen soweit das Auge reicht. Auch in Vorarlberg schnallt man den Gürtel enger. Wir haben nachgefragt.
Inflation schon über 10 Prozent
Wenn das Geld nicht mehr reicht

Ob die Abschaffung des eigenen PKW, weniger duschen oder kaum noch ausgehen. Die Lebensmitteleinkäufe beschränken, nur das Nötigste einkaufen und keine Luxusartikel mehr.

Die Sparmaßnahmen der Vorarlberger aufgrund der steigenden Kosten sind vielfältig. VOL.AT hat sich umgehört und festgestellt: Es geht mit etwas Verzicht, und weniger ist oft mehr.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Haben kein Auto mehr": So wird in Vorarlberg gespart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen