AA

Gute Zeiten, schlechte Zeiten? „Quantum Break“ im Test

Der Ländle Gamer dreht an der Uhr und ballert sich durch das serienreife Zeitreise-Spektakel „Quantum Break“.
"Quantum Break" im Test

Game-Review
Game-Review
(PC & XOne) Auf der XBox One bahnt sich eine neue Hit-Franchise an: Remedy Entertainment – bekannt für die „Max Payne“-Games – quetscht in „Quantum Break“ eine wahnwitzige Zeitreisestory, 3rd-Person-Action und ein ganzes Rudel an (wenn auch nur aus der zweiten Reihe) bekannten Hollywood-Gesichtern.

Der Ländle Gamer verrät im Video-Review, ob er bei „Quantum Break“ die Zeit vergisst oder ob ihm die Micrsosoftsche Zeitreise nur einen üblen Jetlag verpasst hat.

Zu gewinnen gibt’s auch was: In Kooperation mit Xbox.at und Up2Games Koblach werden einmal das Game sowie drei coole „Quantum Break“-Shirts verlost!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Gute Zeiten, schlechte Zeiten? „Quantum Break“ im Test
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen