AA

Gut für Sulz – Sparkasse unterstützt Sozialfonds der Gemeinde

v.li.: Filialleiter Hubert Nägele, Bürgermeister Karl Wutschitz und Vorstandsdirektor Ronald Schrei.
v.li.: Filialleiter Hubert Nägele, Bürgermeister Karl Wutschitz und Vorstandsdirektor Ronald Schrei. ©Sparkasse Feldkirch
Seit ihrer Gründung im Jahr 1842 unterstützt die Sparkasse Feldkirch immer wieder ausgewählte soziale Einrichtungen.

Dazu Vorstandsdirektor Ronald Schrei: “Als größtes und ältestes eigenständiges Geldinstitut im Bezirk und als engagierte Bank mit Heimvorteil unterscheiden wir uns ganz wesentlich von überregionalen Banken, Investmentbanken und Online-Anbietern. Die Gemeinwohlorientierung ist unser Beitrag, um die Lebensqualität in der Region zu verbessern”.

 

Unterstützung in der Gemeinde

Bürgermeister Karl Wutschitz: „Alle Gelder aus dem Sozialfonds der Gemeinde bleiben in Sulz und werden an Personen oder Familien übergeben, welche durch Krankheit oder Schicksalsschläge in Not geraten sind. Oft sind es Familien, die unverschuldet in Notsituationen geraten sind, aber von keiner Seite oder zu gering unterstützt werden. Es ist wichtig, sich dieser ‚versteckten Not‘ auch im eigenen Ort bewusst zu werden und unbürokratisch zu helfen!“

 

Gemeinwohl

In den Gründungsstatuten der Sparkasse Feldkirch steht in Bezug auf den Ertrag:  “… soll ein angemessener Teil desselben zu einem wohltätigen und gemeinnützigen Zwecke verwendet werden.” Die Sparkasse Feldkirch schüttet erwirtschaftete Gewinne nicht an Eigentümer aus. Sie führt die Überschüsse einerseits den eigenen Rücklagen zu. Andererseits fließt ein wesentlicher Gewinnanteil durch die Wahrnehmung vieler Aufgaben als gemeinwohlorientiertes Geldinstitut wieder zurück in unsere Region, 2012 waren dies über 270.000 Euro.

 

In jeder Beziehung zählen die Menschen

Filialleiter Hubert Nägele und Vorstandsdirektor Ronald Schrei: “Vertrauensvolle Begegnung mit Menschen macht uns Freude, und die Nähe zu den Menschen ist uns wichtig. So steht es in unserem Leitbild, das wir auch aktiv ‚leben‘. Daher unterstützen wir sehr gerne den Sulner Sozialfonds, um rasch und unkompliziert den Menschen vor Ort zu helfen!“ Im Rahmen eines Besuches in der Sparkasse konnte Bürgermeister Karl Wutschitz diese Spende persönlich entgegennehmen.

 

Quelle: Sparkasse der Stadt Feldkirch / Kindler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gut für Sulz – Sparkasse unterstützt Sozialfonds der Gemeinde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen