Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gurtis und Bazora sind startklar

Erster Neuschnee macht Hoffnung auf schneereichen Winter: Skipiste Bazora
Erster Neuschnee macht Hoffnung auf schneereichen Winter: Skipiste Bazora ©Henning Heilmann
Tickets zum Vorjahrespreis – Familienfreundliches Skigebiet mit Schutz durch Abstand
Schilifte Gurtis und Bazora Impressionen

FRASTANZ/NENZING Die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora und die Schilifte Gurtis sind für die neue Wintersaison gerüstet. Sobald genug Naturschnee liegt, kann unter Einhaltung der Covid-19-Schutzmaßnahmen mit dem Liftbetrieb begonnen werden.

Neben den umfangreichen Arbeiten für die Instandhaltung des Liftbetriebs wurden am Schilift Bazora auch diverse Arbeiten für die Optimierung der Beschneiungsanlage und an der Bergstation durchgeführt. Die Piste wurde von Stauden, Dornen und Gestrüpp gesäubert. In den letzten Tagen wurde der Schilift für den Winter startklar gemacht. Auch die Schneekanonen sind in Stellung gebracht, so dass bei kalten Temperaturen im Dezember die Kleinbeschneiungsanlage rechtzeitig in Betrieb genommen werden kann. Die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen und Windzäune, die Schneeverfrachtungen auf dem Bazorahang eindämmen sollten, sind ebenfalls montiert. „Wir sind bereit, wenn der entsprechende Naturschnee kommt“, so die Betreibergemeinschaft Schilift Bazora.

Lifte gesichert

Wie jedes Jahr werden auch auf Gurtis allerhand Sicherheitsvorkehrungen getroffen, bevor die Wintersaison eröffnet. Am Lift wurden sämtliche Rollen und das Seil überprüft. Der längste Gurtiser Lift ist mit einer Länge von 900 Metern der Pultlift. An ihm finden jedes Jahr im Liftverlauf Baumsicherungen sowie auch Rodungen zur Sicherheit statt. Bei Neueinsteigern beliebt ist der Latzer Lift mit einer Schlepplänge von 300 Metern. Hinzu kommt unter dem Pultlift der „Baliefer Lift“ genannte Babylift mit 150 m Länge. Hier gibt es seit drei Jahren das beliebte „Kinderland“, in dem verschiedenen Figuren wie eine kunterbunte Giraffe auf der Piste für viel Spaß und Abwechslung sorgen.

Einzeln liften

Da Gondeln oder Sessellifte nicht im Einsatz sind, können bei der Personenbeförderung auf Gurtis und Bazora die Covid19 Schutzmaßnahmen äußerst gut umgesetzt werden. „Unsere Schlepplifte haben vor allem Einzelbügel, die den Abstand zwischen Skifahrern gewährleisten“, erklärt Werner Jussel, Betriebsleiter der Schilifte Gurtis, seinen Vorteil. So sind am Latzer Lift nur Teller am Schilift angebracht, und auch der Babylift (Baliefer Lift) hat nur Einzelbügel. Am Pultlift sind sowohl Zweierbügel als auch die Teller im Einsatz. Auch am Bazora Lift können die Skifahrer einzeln oder zu zweit hinaufliften.

Stabile Preise

Die Liftpreise bleiben trotz ausgefallener Vorsaison 2019/20, in der mangels Schnees kein einziger Schitag möglich war, gleich. Die Kombi-Tageskarte für Gurtis und Bazora kostet wie bisher 22, die Tageskarte für Bazora allein 19 EUR. Auch heuer gibt es Saisonkarten nur für Gurtis oder Bazora sowie für Bazora und Gurtis kombiniert.

Neben Karten für Gurtis und Bazora sind auch heuer wieder die Saisonkarten „Montafon-Brandnertal-Card“, der „3-Tälerpass“ sowie die „Ländle-Card“ gültig. Gut zu wissen für Familien ist, dass ab der Wintersaison 2020/21 die Montafon Brandnertal Jahreskarte für alle Kinder, geboren Jahrgang 2010 und jünger, kostenlos ist. Bis zum 8. Dezember 2020 erhalten Kinder bis zehn Jahren die kostenlose Jahreskarte ausgestellt (nur an Bergbahnkassen und Vorverkaufsstellen des Bergbahn-Pools Montafon Brandnertal).

INFO

Schilift Bazora
Der Schilift Bazora ist bei entsprechender Schneelage am Freitag ab 12 Uhr, sowie am Samstag, Sonn- und Feiertagen ab 10 Uhr in Betrieb. In den Ferien ist täglich ab 10.00 Uhr Liftbetrieb. Ob der Lift in Betrieb ist, steht auf www.schilift-bazora.at.

Schilifte Gurtis
An Schultagen herrscht an den Schiliften Gurtis Wochenendbetrieb (Fr 13 bis 16 Uhr, Sa/So 10 bis 16 Uhr). In Ferien ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Gurtis und Bazora sind startklar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen