AA

Götzis: "Wir sind eine aufsteigende Gemeinde"

©VOL Live/Nina Bühler
Götzis – Im Fokus der Gemeindeserie ist die Gemeinde Götzis, welche durch Bau- und Sozialprojekte das zentrale Leben fördern möchte.
Interview mit Werner Huber
Gemeinde Götzis im Fokus

Mit 11.000 Einwohnern ist die Marktgemeinde Götzis eine große Gemeinde, die unter Bürgermeister Werner Huber und seinen 200 Gemeindemitarbeitern stetig wächst. „Wir sind eine zweifellos aufsteigende Gemeinde im Rheintal“, schildert Huber und berichtet von den Projekten, die in der Gemeinde Götzis realisiert werden. Das Bauprojekt am Garnmarkt wird durch einen Masterplan umgesetzt, wo Handel, Gewerbe und Dienstleistungen Platz finden. Daneben entstehen auch Gebäude mit Wohnungen nicht nur in Miete und Eigentum, sondern auch in zwei Formen des betreuten Wohnens. Wichtig ist dem Bürgermeister auch der Ortskern: „Wir versuchen den Handel im Zentrum der Gemeinde anzutreiben, um die Gemeinde zusammen zu halten.“ Daher ist ergibt sich, dass hier eine spezielle Zentrumsplanung vorgenommen wurde.

Sehr stolz ist Huber auf seine 4 Energieauszeichnungen e5. „Wir sind sehr glücklich darüber vier der fünf begehrten Preise erhalten zu haben“, freut sich Huber. Diese Auszeichnung zeugt von großer Energiepolitik und –effizienz. Ziel ist es auch das fünfte e für die Gemeinde zu gewinnen.

Durch diese exzessive Planung und Belebung der Ortsmitte entsteht daher ein erhöhtes Verkehrsaufkommen. „Zugegeben stellt die L190 zunehmend eine Herausforderung dar – darum müssen wir auch hier an einer Lösung arbeiten und haben an eine Verbreiterung der Gehsteige gedacht“, erklärt Huber. Jedoch wolle man sich diesem Sorgenkind mit Bedacht nähern, da durch diese Hauptstraße ein reger Handel überhaupt entstünde. In diesem Zuge könnte auch eine Umgestaltung des Marktplatzes vollzogen werden. Mit einem Jahresbudget von 30 Millionen keine einfache Angelegenheit: „Leider sind solche Vorhaben auch immer eine finanzielle Hürde“, bedauert Huber. Da jedoch die Sicherheit der Gemeinde im Vordergrund steht, wird ein neues Feuerwehrhaus dringender benötigt und daher in den nächsten zwei Jahren errichtet werden.

Regional gesehen möchten sich die Gemeinden am Kumma zu einem Gemeinschaftsprojekt zusammenschließen und ‚Freiräume‘ für Jung und Alt schaffen.

Hypo-Meeting

Ein Highlight für die Gemeinde ist immer wieder das Hypo-Meeting, welches Publikum aus aller Welt anzieht. „Natürlich ist hierbei ein spezielles Organisationsteam betreut, jedoch stellen wir das Stadion und daher ergeben sich in diesem Zusammenhang auch für uns einige Aufgaben“, sagt Bürgermeister Huber.

Factbox:

Werner Huber:

Geboren: 1947

Bürgermeister seit 1990

Familienstand: verheiratet

Kinder: 3 Kinder, 4 Enkelkinder

Absolvierte HAK für Berufstätige

Interview mit Werner Huber, Bürgermeister Götzis

(Vol Live)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Götzis: "Wir sind eine aufsteigende Gemeinde"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen