Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Götzis: Daumen beinahe durchtrennt

Götzis - Am 1. Mai gegen 15.50 Uhr war ein 69 Jahre alter Mann aus Götzis bei seinem Haus alleine mit Holzspalten beschäftigt, wozu er einen elektrisch betriebenen Holspalter verwendete.

In einem unaufmerksamen Moment brachte er während des Spaltvorganges den linken Daumen zwischen einem Holzstück und dem Spaltkeil, wobei der linken Daumen im Bereich des ersten Gelenks fast zur Gänze abgetrennt wurde. Der verletzte Mann wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins LKH Hohenems eingeliefert.

Eigenen Angaben zufolge hatte er den Sicherungshebel des Holzspalters abgebaut. (Quelle: SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Götzis: Daumen beinahe durchtrennt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.