Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Gsund in Hohenems“ im neuen Eltern-Kind-Treff

Das Team von „Gsund in Hohenems“ hat im neuen Eltern-Kind-Treff eine neue Heimat gefunden.
Das Team von „Gsund in Hohenems“ hat im neuen Eltern-Kind-Treff eine neue Heimat gefunden. ©TF
Hohenems. Das Hebammenteam von „Gsund in Hohenems“ bildet mit seinem Angebot die Basis für das breite Programm des neuen Eltern-Kind-Treffs.
Eine neue Heimat für „Gsund in Hohenems“

Die Hebammen Tina Hagen und Claudia Mathis-Weirather begannen, nachdem die Geburtenstation im LKH Hohenems 2006 geschlossen wurde, 2007 wieder Kurse für Geburtsvorbereitung und Babymassage zu geben. Inzwischen haben sie – aufgrund der steigenden Nachfrage – das Kursangebot ständig erweitert. Die Hebammen und Physiotherapeutinnen von „Gsund in Hohenems“ begleiten die werdenden Mütter durch die Schwangerschaft und bereiten sie umfassend auf die Geburt und die Zeit danach vor.

„Wir sind sehr froh und der Stadt Hohenems dankbar, dass wir mit ‚Gsund in Hohenems‘ nun im neuen Eltern-Kind-Treff unterkommen können. Die Räumlichkeiten und die Verbindungsmöglichkeiten des Eltern-Kind-Treffs sind für uns ideal und kommen letztendlich den jungen Familien zugute“, so Hebamme Claudia Mathis-Weirather über die Vorteile der neuen Kooperation. Das Angebot für werdende Eltern ist vielseitig und reicht von Geburtsvorbereitung für Frauen und Paare, Säuglingspflegekurs und Betreuung nach ambulanter Geburt oder vorzeitiger Entlassung über Hebammensprechstunde, Stillberatung und Babymassage bis zu Windel- und Trageberatung, Akupunktur und Moxa u.v.m.

Durch das Eingehen auf die persönlichen, medizinischen und geburtshilflichen Aspekte von Schwangerschaft, Geburt und Familieneinbindung werden Fragen beantwortet, aber auch Sorgen und Ängste abgebaut. Darüber hinaus spielt die Zeit nach der Geburt (Wochenbett) bis zum 1. Lebensjahr des Kindes eine wichtige Rolle. Des Weiteren gibt es bei „Gsund in Hohenems“ auch Angebote zum Thema „Beckenboden“ für Frauen jeden Alters.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Gsund in Hohenems“ im neuen Eltern-Kind-Treff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen