Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grüne Frastanz & Parteifreie mit engagierten Jungpolitikern

Das grüne Kernteam(von li.): Martin Dobler , Christian Märk (Spitzenkandidat), Martin Vonach und Gerlinde Wiederin
Das grüne Kernteam(von li.): Martin Dobler , Christian Märk (Spitzenkandidat), Martin Vonach und Gerlinde Wiederin ©grüne-Frastanz
Die grünen Kandidaten

Frastanz. Mit Spitzenkandidat Christian Märk startet bei der Gemeinderatswahl am 14. März 2010 erstmals eine Grüne Liste gemeinsam mit parteifreien Kandidaten.

Es ist erfreulich, dass sich 11 junge Kandidaten zusammengefunden haben und für eine neue Liste in ihrer Heimatgemeinde antreten wollen. Ansonsten wird vielerorts über die Politikverdrossenheit der Jugend lamentiert. In Frastanz offensichtlich nicht. Erstmals nehmen sie diese Herausforderung an. Auch wenn sie noch jung sind und wenig politische Erfahrungen mitbringen, könnten sie vielleicht der politische Stachel im Fleisch der etablierten Parteien werden.

Fragen an Christian Märk

Warum kandidiert eine grüne Liste in Frastanz ?

“Wir stehen für eine demokratiebewusste Meinungsvielfalt in Frastanz.
Den Spruch “Die heutige Jugend ist politisch uninteressiert” strafen wir Lügen: unser Team besteht aus 11 engagierten, überwiegend jungen Erwachsenen, die unser Gemeindeleben aktiv mitgestalten wollen. Wir verzichten bewusst auf die Bürgermeister-Kandidatur.

Was für Ziele habt ihr euch für die GR Wahl und darüber hinaus gesetzt ?

“Wir wollen unsere Ideen in den Bereichen Umwelt und Mobilität, Jugendarbeit und Kultur, Integration und Bewusstseinsbildung effektiv und in konstruktiver Zusammenarbeit mit den anderen Parteien in den Gemeinderat einbringen.
Zusammenfassend könnte man sagen: Wir treten an, weil in Frastanz zwar einiges gut, vieles aber noch lange nicht gut genug läuft.

Kandidatenliste

Christian Märk (1985), Spitzenkandidat
Student der Politikwissenschaft, Kapellmeister der Jungmusik des MV-Frastanz, Kapellmeister des MV-Gurtis, Mitglied der Grünen und Alternativen StudentInnen Innsbruck

Martin Vonach (1988)
Technischer Angestellter, Mitglied beim Musikverein Frastanz und beim Krippenbauverein Fellengatter, ehrenamtliche Tätigkeit in der Pfarre, Mitglied bei amnesty international

Gerlinde Wiederin (1962)
Lehrerin an der Mittelschule Frastanz, langjährige Obmannstellvertreterin im Verein Klimabündnis Vorarlberg, ehrenamtliche Mitarbeit im e5-Team der Marktegemeinde Frastanz und in der Pfarre

Martin Dobler (1984)
Absolvent der FH Vorarlberg, Softwareentwickler und -designer

Daniel Kieber (1986)
kaufmännischer Sachbearbeiter

Caglar Parla (1986)
Einzelhandelskauffrau

Michael Tomaselli (1960)
Tischler

Maria Müller (1972)
Hausfrau

Meryem Sedef (1990)
Einzelhandelskauffrau

Nina Tomaselli (1985)
Studentin

Bruno Haiß (1965)
technischer Angestellter

Facts zur letzten Gemeindewahl 2005

In Frastanz gab es 4.077 Wahlberechtigte. Davon fielen auf

Gabriel Eugen von der Frastanzer Volkspartei: 52.53 %
Lutz Franz, 1951 von der Liste franz.lutz.parteifreie und SPÖ: 32.52 %
Huber Reinhard, 1954 Die Frastanzer Freiheitlichen und Parteifreien: 14.94 %

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Frastanz
  • Grüne Frastanz & Parteifreie mit engagierten Jungpolitikern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen