Grüne wollen in sämtlichen Lokalen das Rauchen verbieten

Die Grünen pochen auf ein generelles Rauchverbot in allen Lokalen nach europäischer Norm.

“Kinder und Jugendliche in Österreich müssen vor dem Nikotinkonsum geschützt werden”, fordert die Kinder- und Jugendsprecherin der Grünen, Tanja Windbüchler-Souschill. Österreich hat im OECD-Vergleich bei den 15-jährigen die höchste Raucherquote und ein besonders frühes Raucheinstiegsalter von 11 Jahren. In der Gruppe der 16- und 17-jährigen übertrifft der Anteil der RaucherInnen sogar den der Erwachsenen..

Der Erwerb und der Konsum von Tabakwaren ist in den neun Jugendschutzgesetzen der Länder geregelt. In Wien, NÖ, dem Burgenland, Tirol und Vorarlberg ist jungen Menschen bis zum Alter von 16 Jahren der Konsum von Tabakwaren an allgemein zugänglichen Orten und bei öffentlichen Veranstaltungen verboten. In Oberösterreich, Salzburg, Kärnten und der Steiermark ist jungen Menschen bis zum Alter von 16 Jahren der Konsum von Tabakwaren generell verboten. Tabakwaren dürfen von jungen Menschen unter 16 Jahren nicht erworben werden und an diese dürfen Tabakwaren auch nicht abgegeben werden.

Dringend handeln

“In der Praxis sind diese unterschiedlichen Regelungen kein effizienter Schutz vor dem Nikotinkonsum und den negativen gesundheitlichen Folgen für Kinder und Jugendliche. Es besteht dringender gesundheits- und kinderpolitischer Handlungsbedarf. Angesichts der Zahlen muss die Politik, der Gesundheits- und Jugendminister sofort aufschreien und Maßnahmen ergreifen”, so Windbüchler-Souschill und weiter: “Es ist offensichtlich, dass die länderspezifischen Jugendschutzbestimmungen und die daraus resultierende Praxis Kindern und Jugendlichen keinen Schutz vor Tabakkonsum bietet. Schon deshalb wäre ein generelles Rauchverbot in Lokalen eine effiziente Maßnahme”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Grüne wollen in sämtlichen Lokalen das Rauchen verbieten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen