AA

Grüne Bilanz durchaus erfreulich

"Soziale und ökologische Themen stehen im Zentrum unserer Arbeit", sagt Fraktionsobfrau Michaela Anwander, "und wenn ich mir das Wahlprogramm von 2010 anschaue, sind wir auf einem guten Weg.

Integrationsmaßnahmen auf Schiene

Vor allem in den Bereichen Bildung und Integration ist viel geschehen. Wolfurt hat nun ein Integrationskonzept und Leitlinien für Kinderbetreuung und frühe Bildung. Ein Resultat daraus ist der Aufbau eines Sprachfördernetzwerkes, mit dem demnächst begonnen wird.

Verbesserungen für Radfahrende und Zufußgehende

„Eine 30 km/h-Begrenzung auf der gesamten oberen Straße haben wir noch nicht erreicht, aber zumindest sollen nun Maßnahmen überlegt werden, wie diese inzwischen als Landesradroute ausgewiesene Strecke für Radfahrende und Zufußgehende sicherer gemacht werden kann“, resümiert Anwander. „Und mit Wohn-Spiel-Straßen, von denen die ersten diesen Sommer Gestalt annehmen werden, sollen verkehrsarme Nebenstraßen zu lebendigen Spiel- und Begegnungsräumen werden.“ Einen weiterer Erfolg im Bereich „sanfte Mobilität“ kann Anwander verbuchen: „Endlich wird die von uns immer wieder geforderte Sanierung des Ach-Radweges zwischen dem Beachvolleyballplatz und Lauterach in Angriff genommen.“

Ausblick auf die zweite Halbzeit

“Für die zweite Hälfte dieser Legislaturperiode haben wir uns die noch unerledigten Punkte aus dem Wahlprogramm vorgenommen, gibt sich Michaela Anwander mit der Bilanz relativ zufrieden. “Mit nur 3 von 27 Mandaten ist unser Gestaltungsspielraum natürlich eingeschränkt. Dennoch ist es uns mit Engagement, Überzeugungskraft und guten Ideen gelungen, der Wolfurter Gemeindepolitik einen grüneren Anstrich zu verpassen.”

Eine ausführliche Bilanz über die erreichten Wahlziele finden Sie auf wolfurt.gruene.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Grüne Bilanz durchaus erfreulich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen