Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gründerversammlung Kleinwalsertal Tourismus eGen

Die Gründungsmitglieder und der Gemeindebeirat.
Die Gründungsmitglieder und der Gemeindebeirat. ©Gemeinde
Die formelle Gründung der Kleinwalsertal Tourismus eGen ist vollzogen.

Nachdem die Gemeindevertretung die Auslagerung der touristischen Kernaufgaben in eine Genossenschaft zugestimmt hatte, nahmen Bürgermeister Andi Haid für die Gemeinde Mittelberg sowie Vertreter der Verbände aus dem Projektteam und Tourismus-Geschäftsführerin Anne Riedler die formelle Gründung der Tourismus Genossenschaft vor.

„Mit der Gründerversammlung haben wir den wichtigen Startschuss für eine zukunftsfähige und schlagkräftige Tourismusorganisation gegeben“, freut sich Bürgermeister Andi Haid. Er bedankte sich bei den touristischen Leistungsträgern aus dem Projektteam, Gemeindesekretär Dr. Roland Ritsch, Gemeindekassier Bernd Drechsel und Tourismus Geschäftsführerin Anne Riedler für deren intensiven Einsatz bei der Aufarbeitung. „Wir haben wie versprochen rasch und dennoch äußerst fundiert das Konzept für die Genossenschaft erarbeitet und umgesetzt“, betont Tourismus Geschäftsführerin Anne Riedler, die in der Gründerversammlung zum Vorstand der neuen Genossenschaft bestellt wurde. Jetzt gelte es, möglichst viele Touristiker im Tal als Mitglieder für die Genossenschaft zu gewinnen, so Riedler weiter.

Jeder touristische Leistungsträger im Kleinwalsertal kann Mitglied in der neuen Genossenschaft werden und dadurch die Zukunft des Tals aktiv gestalten. Das Mitspracherecht ist über die Generalversammlung, in der das Mitglied unabhängig von der Größe des Betriebs je eine Stimme hat, gewährleistet. Dazu wird jedes Mitglied in seiner Mitgliedergruppe durch einen Fachausschuss und ein Mitglied im Aufsichtsrat vertreten. „In den kommenden Tagen erhalten alle Tourismustreibende im Tal die Unterlagen zur Genossenschaft sowie die Beitrittserklärung zugesandt“, erläutert Bürgermeister Haid die weitere Vorgehensweise. „Im Januar 2013 ist die erste Generalversammlung geplant, so dass die Genossenschaft dann ihre Geschäfte aufnehmen kann“.

Die Kleinwalsertal Tourismus eGen soll die Destination vor allem in den Bereichen Produktmanagement, Vertrieb, Marketing und Kundenservice voran bringen. Infrastrukturelle Aufgaben, z.B. zum Wanderwegenetz, bleiben bei der Gemeinde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Gründerversammlung Kleinwalsertal Tourismus eGen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen