AA

Großzügige Spende - Was wurde daraus?

„Snoezelraum“  im  Familienservice Batschuns
„Snoezelraum“ im Familienservice Batschuns ©Birgit Loacker
Über einen großen Teil des Erlöses von „Happy Day of Life 2014“ durfte sich im September vergangenen Jahres der Familienservice der Lebenshilfe in Batschuns freuen 
u201eSnoezelraumu201c im Familienservice in Batschuns

Batschuns.(loa) Am Samstag war es soweit und der „Snoezelraum“ konnte offiziell eröffnet werden. Snoezelen ist ein Angebot von angenehmen Sinneseindrücken, die in eine Atmosphäre des Vertrauens und entspannt seins eingebettet sind. In einer ruhigen, entspannten und stimmungsvollen Atmosphäre werden die Sinne durch Musik, Lichteffekte, und angenehme Gerüche angesprochen.

„Bei uns können Menschen mit Behinderungen das ganze Jahr über ihre Wochenenden und Ferien verbringen. Mit dem Snoezelraum geht ein großer Traum von uns in Erfüllung, “ freut sich Josef Häusle, Leiter des Familienservice in Batschuns.

Stefanie Hartl aus Brederis und Struppi, ein Therapiehund in Rente, fühlen sich sichtlich wohl im neu gestalteten Raum. „Vor allem für unsere Gäste mit einem hohen Unterstützungsbedarf ist der Raum eine Bereicherung und ein tolles Angebot das wir jetzt machen können. Vielen Dank an Markus Hörmann und sein Team, “ bringt es Doris Vester, Mitarbeiterin des Familienservice auf den Punkt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Großzügige Spende - Was wurde daraus?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen