Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großreinigung des Landeskriegerdenkmal in Bregenz St. Gallus

Der Kameradschaftsbund Bregenz kümmert sich um die Reinigung der Gräber
Der Kameradschaftsbund Bregenz kümmert sich um die Reinigung der Gräber ©Armin Brunner
Zuwachsen würden die Gräber unserer Kriegstoten der beiden Weltkriege (siehe Bild) würde nicht der Kameradschaftsbund alle paar Jahre sich der Sache annehmen, und freiwillig, in Form eines Arbeitseinsatzes, wieder in Ordnung bringen.

Am letzten Samstag war es wieder soweit und einem Trupp, ausgerüstet mit Gasflämmer, Hochdruckreiniger, Astscheren und anderem Gerät, gelang es, in etwa 20 Arbeitsstunden zumindest die gröbsten Spuren des natürlichen Zuwachses der jüngeren Vergangenheit zu beseitigen.

So manchem Baum, Strauch, sonstigem Gewächs bis zu den Vermoosungen ging es dabei an den „Kragen“. Nun zeigt sich die Anlage nicht wie neu, aber in einem ansehnlichen Zustand. Der besondere Dank gilt dem Arbeitsteam um Obmann DI Thomas Kinz, dem Haustechniker von St. Gallus, Martin Ilg, und auch den Anrainern. Alle haben dazu beigetragen, dass sich das Denkmal mit seinem Umfeld wieder sehen lassen kann.

Den Toten der beiden Weltkriege fühlen wir uns verpflichtet, so wie es auf dem Ehrenkreuz angeführt ist:

„Öffne dein Herz der Ehr – Furcht vor dem Opfer unserer Toten!“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Großreinigung des Landeskriegerdenkmal in Bregenz St. Gallus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen