Großmutter überrollte in Kärnten zweijährige Enkelin mit Pkw

Das Kind wurde noch vor Ort in künstlichen Tiefschlaf versetzt
Das Kind wurde noch vor Ort in künstlichen Tiefschlaf versetzt
Ein zwei Jahre altes Mädchen ist am Sonntagnachmittag in Friesach (Bezirk St. Veit) von einem Pkw überrollt worden. Die eigene Großmutter des Kindes dürfte laut Polizei die spielende Zweijährige beim Ausparken übersehen haben. Das Kind erlitt schwere Verletzungen und wurde noch vor Ort in künstlichen Tiefschlaf versetzt und ins Klinikum Klagenfurt geflogen.


Zu dem dramatischen Unfall kam es direkt vor der ehemaligen Volksschule im Ortsteil Ingolsthal der Gemeinde Friesach (Bezirk St. Veit). Das Haus wird von der 56 Jahre alten Großmutter des Kindes bewohnt. Die Zweijährige war laut der Polizeiinspektion Friesach mit ihrer Mutter zu Besuch bei ihrer Oma und spielte mit zwei Kindern im Volksschulalter im Hof. Als die Großmutter ihren Pkw aus der Garage ausparken wollte, dürfte sie das Kind erfasst und überrollt haben. Die Mutter befand sich zu dieser Zeit im Haus. Das Kind wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschraubers “C11” ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Großmutter überrollte in Kärnten zweijährige Enkelin mit Pkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen