AA

Großes Aufrüsten beim Eliteligaklub SW Bregenz

Nico Gruber wechselt nach Bregenz.
Nico Gruber wechselt nach Bregenz. ©gepa
Weitere drei starke Neuverpflichtungen haben die Bodenseestädter geholt.

Defensivkraft Kristijan Makovec (25) verstärkt Schwarz-Weiß Bregenz in Mittelfeld und in der  Verteidigung. Er spielte mit kurzen Unterbrechungen im Nachwuchs des NK Osijek, wechselte 2014 in den Erwachsenenfußball zu NK Oriolik, bei denen er ein Spiel im kroatischen Pokal absolvieren konnte. Nach einem Jahr bei Marsonia 1909 folgte dann im Sommer 2017 sein erster Wechsel nach Vorarlberg.

Er spielte ein halbes Jahr beim FC Lingenau, bevor ihn der FC Lustenau im Winter als Unterstützung im Aufstiegskampf in der Landesliga holte. Mit 4 Toren in 12 Spielen konnte er zum Meistertitel noch einiges Beitragen. Nach einer Saison in der Vorarlbergliga folgte er dem Ruf in den Profifußball und wechselte zum FC Kapfenberg. Er kam in 15 Zweitligaspielen und 3 ÖFB Cup Spielen zum Einsatz, erzielte 1 Tor und lieferte 3 Vorlagen.

Letzten Sommer folgte dann der Wechsel zum ASKÖ Oedt in der Oberösterreichischen Landesliga.

Der 21-jährige Kruno Basic komplettiert das Tormannteam.

Er hielt seine ersten Bälle im Nachwuchs von NK Osijek, wechselte dann in die U17 von Dinamo Zagreb und blieb für 2 Jahre, spielte dann nach einigen Leihen (Osijek, Rudes, HASK Zagreb) ab 2018 für deren zweite Mannschaft.

In den letzten 3 Jahren vebrachte er ein halbes Jahr auf Leihen bei NK Maksimir und in der ersten slowakischen Liga bei SKF Sered. Nun wechselt er aus der kroatischen Hauptstadt an den Bodensee.

Torwart Nico Grubor (20) tritt in die Fußstapfen seines Vaters.

Er ist der Sohn von Slobodan Grubor, der in der Saison 99/00 als Innenverteidiger für den SWB bereits 22 Spiele in der Bundesliga absolvierte.

Er verbrachte seine Jugend beim SK Austria Kärnten, spielte nach deren Auflösung in der Klagenfurter Umgebung weiter, machte seine erste Erwachsenenstation beim GSC Liebenfels bevor er 2018 zum SK Austria Klagenfurt ins Wörtherseestadion zurückkehrte.

In der 2. Mannschaft der Klagenfurter spielte er bis dieses Frühjahr, das letzte halbe Jahr verbrachte er auf Leihe beim Regionalligist SV Spittal/Drau.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Großes Aufrüsten beim Eliteligaklub SW Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen