Großer Andrang und hohe Qualität

An den Verkaufsständen wurden diverse Kostproben angeboten.
An den Verkaufsständen wurden diverse Kostproben angeboten. ©str
Der Montafoner Buratag zog jung und alt in die Gassen der Marktgemeinde Schruns
Impressionen vom Buratag in Schruns

Bereits um 9 Uhr, als der Buratag offiziell eröffnet wurde herrschte Betrieb auf dem Kirchplatz in Schruns. Die ersten Kaufwilligen waren bereits vor Ort, um die diversen „Sura Kees“ der verschiedenen Alpen zu probieren. Denn alle Alpen aus dem Montafon, die in der Käseherstellung in diesem Sommer tätig waren hatten sich an diesem Tag eingefunden, um sich den gestrengen Augen einer Fachjury zu stellen. Dabei wurde in den zwei Produktionsarten nämlich in der traditionellen Herstellung und in der neueren Herstellung mit Milchkulturen unterschieden. Und auch innerhalb dieser beiden Kategorien galt es einen alten „Sura Kees“ und einen neuen Sura Kees zu bewerten.

Geschmacksnuancen

Dabei ging in der Kategorie traditionelle Herstellung zwei Mal der Sieg an Veronika und Christian Kartnig von der Alpe Garnera, während in der neueren Produktion im Bereich junger Käse Mario Beumer und Hubert Dobler von der Alpe Gafluna die Nase vorn hatten und in der Sparte alter Käse wiederum Veronika und Christian Kartnig den Sieg mit nach Hause nahmen. Doch Sieger waren an diesem Tag ohnehin alle Teilnehmer an der „Sura Kees“-Prämierung, denn auf dem Schrunser Kirchplatz wurde das Leitprodukt des Montafons in rauhen Mengen verkauft. „Die Qualität alles Käse ist ausgezeichnet, oft unterscheiden sie sich nur durch Nuancen“, erklärt Othmar Bereuter von der Landwirtschaftskammer, der den Vorsitz der Wertungskommission bildete und zu Mittag auch die Tagessieger auf dem Kirchplatz verkündete.

Rahmenprogramm

Neben dem Äußeren wurden auch für das Innere, die Farbe, für den Teig und den Geruch und Geschmack Punkte vergeben. Doch nicht nur die Käselaibe verkauften sich ausgezeichnet beim Buratag in Schruns, auch zahlreiche Dekorationswaren, Handgefilztes, Taschen, selbst gefertigte Marmeladen und Liköre, pflegende Cremen oder dekorativer Schmuck konnten die Besucher an diesem Tag erstehen. Und auch die Viehprämierung auf den Sternenparkplatz zog zahlreiche Besucher an.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Großer Andrang und hohe Qualität
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen