Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großer Alpabtrieb in Tschagguns

Das Team der Alpe Latschätz ist glücklich im Tal angekommen.
Das Team der Alpe Latschätz ist glücklich im Tal angekommen. ©Foto: str
Es war ein regelrechter Volksauflauf im Zentrum in Tschagguns, als die drei Alpen Latschätz, Spora und Tilisuna am vergangenen Samstag Mittag mit ihrem Vieh wieder nach einem Alpsommer ins Tal kamen.

Insgesamt 300 Stück Vieh wurden an diesem Samstag abgetrieben und von den Zuschauern ausgiebigst beklatscht. Fast alle trugen sie einen Kopfschmuck, um so die Freude des Alpvolks über einen erfolgreichen Alpsommer zu zeigen.

330 Stück Vieh

Bereits den zweiten Sommer zog es Martin Neuhauser aus Dornbirn auf die Alpe Latschätz. Als Hirte und Senn  hatte er gemeinsam mit seiner Freundin von drei Uhr in der Früh bis um 10 Uhr abends alle Hände voll zu tun. Denn neben 58 Kühen, die gemolken werden mussten galt es zusätzlich noch 20 Rinder zu beaufsichtigen. „Im Tag haben wir so 26 bis 27 Stück Käse gemacht“, erzählt er gelassen. Auf die Frage was er nun im Winter mache, meint er lachend: “Da geht es ins Holz, bevor es im Frühjahr wieder auf die Alpe geht. Darauf freue ich mich jetzt schon.“

Einzigartig: Alpsommer

Schade sei nur, dass viel Bauern ihre Rinder und Kühe bereits vor dem großen Alpabtrieb von der Alpe holen. „Schön wäre es natürlich, wenn alle dabei wären“, so der umtriebige Hirt. Dieses Jahr trieben die drei Alpen Spora, Latschätz und Tilisuna erstmals gemeinsam ab und die zahlreichen Zusehen waren begeistert, war es doch ein Spektakel, das es so noch nie gegebne hat. Passend dazu gab es einen kleinen Krämermarkt, bei dem natürlich Alpkäse und bäuerliche Produkte gekauft werden konnten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Großer Alpabtrieb in Tschagguns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen