AA

Große Zusammenkunft der bäuerlichen Selbsthilfeorganisation

Ing. Christian Marte (Geschäftsführer), Ing. Armin Schwendiger (Obmann), Helmut Hiller (ehem. Obmann vor 10 Jahren) und Ehrenmitglied Heinz Hämmerle (ehem. Geschäftsführer vor 10 Jahren).
Ing. Christian Marte (Geschäftsführer), Ing. Armin Schwendiger (Obmann), Helmut Hiller (ehem. Obmann vor 10 Jahren) und Ehrenmitglied Heinz Hämmerle (ehem. Geschäftsführer vor 10 Jahren). ©Bandi R. Koeck
Hohenems. (BK) Vergangenes Wochenende gab es ein großes Treffen mit fast 300 Mitgliedern bei der Zentrale des Maschinenrings Unterland, um ein rundes Jubiläum zu feiern.
Impressionen der Zusammenkunft beim Maschinenring

Die Zusammenkunft der bäuerlichen Selbsthilfeorganisation, welche aus 670 bäuerlichen Mitgliedern besteht, welche vom Kummenberg bis zum Sulzberg stammen, feierte vergangenes Wochenende das 40-jährige Bestehen des Maschinenrings Unterlands. Der Maschinenring hält ein umfangreiches Angebot bereit. Geboten werden neben Agrar- und Grünraumdiensten ein Baummanagement, diverse Forstdienste, aber auch Winterdienste sowie eine Peronsalvermittlung.

“In den vergangenen 40 Jahren hat sich der Maschinenring von der bäuerlichen Selbsthilfeorganisation hin zum modernen Dienstleistungszentrum im ländlichen Raum entwickelt, was Grund zum Feiern gab” sagt Geschäftsführer Christian Marte. In den letzten Jahren ist sowohl die Nachfrage als auch das Angebot erfreulich angestiegen. In gemütlicher Atmosphäre gab es genügend Gelegenheit für die unzähligen Mitglieder, sich über aktuelle Themen auszutauschen und gemeinsam positiv in die Zukunft eines gelebten Für- und Miteinanders zu blicken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Große Zusammenkunft der bäuerlichen Selbsthilfeorganisation
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen