Große Siegerehrung RAIKA Cup

©SC Klostertal
Letzten Sonntag war es nach coronabedingter zweijähriger Pause wieder so weit: der SC-Klostertal lud zur großen Preisverteilung des RAIKA Cups der vergangenen Skisaison in den Kristbergsaal nach Dalaas.
Siegerehrung RAIKA Cup

Von Jänner bis März fanden am Sonnenkopf und in der Flexen Arena Zürs sechs Cup-Rennen statt. Ausgetragen wurde diese vom WSV Braz, dem SC Arlberg sowie dem WSV Wald am Arlberg. Insgesamt waren 148 Läuferinnen und Läufer am Start, ein neuer Höchstwert.

Unter anderem auch erfolgreiche Mitglieder des WSV Braz wie Rosina Brandstätter, die amtierende Schüler-Staatsmeisterin, oder Malea Jäger, die kürzlich beim Grand Prix Migros Final in der Schweiz siegreich war.

Der Präsident des SC Klostertal, Othmar Vonbank, nahm die sehr gute besuchte Siegerehrung gemeinsam mit Phillip Fritz und Michael Huber vor. Nach Überreichung der zahlreichen Pokale und Medaillen gab es noch eine Tombola mit hochwertigen Sachpreisen.

Als Abschluss wurde noch die große Frage geklärt, wer heuer den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf. Mit 3.607 Punkten Vorsprung ist der SC-Klostertal der diesjährige Cup-Sieger und somit geht der große Pokal wieder zurück ins Klostertal.

Vonbank bedankte sich abschließend bei den Klostertaler Bergbahnen und bei der Ski-Zürs AG für das zur Verfügungstellung und Präparieren der Pisten sowie bei den teilnehmenden Vereinen mit ihren Mitgliedern für die große Unterstützung.

Alle Ergebnisse und Fotos gibt es unter www.sc-klostertal.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Große Siegerehrung RAIKA Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen