Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Große Preisunterschiede bei Auto-Pickerl und Reparaturen in Wien

Die Preisunterschiede in den KFz-Werkstätten in Wien sind teils enorm.
Die Preisunterschiede in den KFz-Werkstätten in Wien sind teils enorm. ©pixabay.com (Symbolbild)
In Wiens Autowerkstätten sind die Preisunterschiede beim jährlichen Pickerl-Check und auch der Reparatur eines Schadens groß. Das hat ein Stichprobentest der Wiener Arbeiterkammer (AK) in 39 Kfz-Werkstätten ergeben.

So kann beispielsweise der Pickerl-Check für Diesel- und Benzinautos von 42,40 Euro bis 105 Euro kosten, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

"Pickerl" kostet in Wien im Schnitt 66,92 Euro

Im Schnitt betragen die Kosten für den Plaketten-Check für Benzinautos 66,92 Euro, für Dieselautos 69,98 Euro - abhängig von der Werkstatt und der Automarke. Am günstigsten fahren die Mitglieder des Autofahrerclubs ÖAMTC, wo für die Überprüfung 42,40 Euro verlangt wird.

Enorme Preisunterschiede in den Kfz-Werkstätten

Ebenfalls - sogar "abgefahrene" - Preisunterschiede orteten die AK-Tester bei Autoreparaturen. Diese seien bei Mechanikern, Spenglern und Lackierern "enorm". Je nach Schaden, Werkstatt und Automarke müssten Autofahrer beispielsweise beim Mechaniker mit einem Stundensatz von 88 Euro bis rund 268 Euro rechnen.

Daher der Tipp der Arbeiterkammer in beiden Fällen: Preise vergleichen. Außerdem könnte es sich lohnen, zu fragen, ob die Werkstatt die Überprüfung des Pickerls gratis oder preiswerter anbietet, wenn gleichzeitig ein Service gemacht wird.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 1. Bezirk
  • Große Preisunterschiede bei Auto-Pickerl und Reparaturen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen