Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Große Abordnung zur BMX-ÖM nach Vösendorf

Starke Bludenzer Abordnung zur BMX-ÖM.
Starke Bludenzer Abordnung zur BMX-ÖM. ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Bludenz. (dk). Über 40 Personen (Sportler, Trainer, Begleitpersonen) zählt die Abordnung des BMX-Clubs Sparkasse Bludenz, die die Reise zu den Österreichischen BMX-Meisterschaften am 2./3. Juli nach Vösendorf (NÖ) mitmachen werden.

Man darf gespannt sein auf das Abschneiden des BMX-Sparkassenteams, das im vergangenen Jahr den Heimvorteil nützte und insgesamt 12 Medaillen, davon 4 in Gold, einfahren konnte.

Das Bludenzer Team:

Valentin Muther, Felix Lerch (beide B -8), Felix Mähr, Vincenz Sonderegger, Annika Jäger, Janik Nohr, Leo Hugl, Fabio Engstler, Hannah Muther, Adrian Dovjak (alle B 9/10), Emma Lerch, Bjarne Schedler (beide B 11/12), Matthias Kaufmann, Noah Muther (beide B 13/14), Andre Dutczak (B 13/14, C -29), Jan Jäger (B 15/16, C -29), Frederick Ender (Men 17+, C -29), Alfred Hugl, Christian Jäger, Helmut Dutczak, Michael Lerch, Jürgen Schelling, Alexander Engstler, Manfred Schedler (alle C 30+). Viel Erfolg!

BMX-Infos: www.bmx-bludenz.at

Ein Beitrag von Gemeindereporter Dieter Kohler.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Große Abordnung zur BMX-ÖM nach Vösendorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen