Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großdemo für den Klimaschutz: Staus in der Innenstadt drohen am Samstag

Wegen einer Großdemo droht am Samstag Stau
Wegen einer Großdemo droht am Samstag Stau ©APA (Sujet)
Am 29. April 2017 wird weltweit zum "Peoples´s Climate March" aufgerufen. Auch in Wien findet am Samstagnachmittag eine Großdemonstration "für eine echte und solidarische Klimapolitik" statt. Der ÖAMTC befürchtet Staus rund um Ringstraße und Co. - alle Infos hier.

Erwartet werden bei der Großdemo “Peoples´s Climate March” am Samstag rund 3.000 Teilnehmer, die ihrer Unzufriedenheit gegen die aktuelle Klimapolitik Ausdruck verleihen werden. Veranstalter sind System Change, not Climate Change sowie Greenpeace Österreich.

Die Route der Großdemo “Peoples´s Climate March”

Treffpunkt der Demonstration ist ab 14:00 Uhr am Wiener Praterstern beim Tegetthoffdenkmal. Marschiert wird von dort ausgehend ab 15:00 über die Franzensbrücke zum Ring bis zum Parlament. Das Ende der Großdemo “Peoples´s Climate March” ist für 19:00 angesetzt.

Route im Detail

Praterstern – Franzensbrückenstraße – Franzensbrücke – Dampfschiffstraße gegen die Einbahn – Julius Raab Platz – Stubenring – Parkring – Schubertring – Kärntnerring – Opernring – Burgring – Dr. Karl-Renner-Ring – Parlament (Abschlusskundgebung vor dem Parlament)

Die ÖAMTC-Verkehrsexperten rechnen mit Staus und Anhaltungen auf der gesamten Demoroute, vor allem am Ring. Die Empfehlung des Verkehrsklubs lautet Öffentliche Verkehrsmittel  zu benutzen.

Mehr zur Großdemo “Peoples´s Climate March” lesen Sie hier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 1. Bezirk
  • Großdemo für den Klimaschutz: Staus in der Innenstadt drohen am Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen