Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großbrand in Reifenhalle in NÖ: Feuerwehr meldet "Brand aus"

Der Brand hatte eine riesige Rauchsäule verursacht.
Der Brand hatte eine riesige Rauchsäule verursacht. ©APA/Bezirksfeuerwehr Amstetten
Der Großbrand in einem Reifenlager in St. Valentin (Bezirk Amstetten) ist gelöscht. Nach 24 Stunden Löscheinsatz sei am Dienstagabend "Brand aus" gemeldet worden, teilte das Bezirksfeuerkommando Amstetten am Mittwoch in der Früh mit. Die Brandursache ist weiterhin unklar.
Feuer in Reifenhallen
Bei Brandeinsatz verletzt

36.000 Reifen und eine ganze Lagerhalle seien in Vollbrand gestanden.St. Valentin.

Gegen Mitternacht sei noch eine Nachkontrolle durchgeführt worden, danach seien auch die letzten Einsatzkräfte eingerückt. “Einer der größten und schwierigsten Brände in den letzten Jahren konnte nun endgültig gelöscht werden”, hieß es in der Aussendung.

Schwerer Brand in Reifenhalle

Der Brand war am Montagabend ausgebrochen. Insgesamt wurden zu seiner Bekämpfung 350 Einsatzkräfte aufgeboten, wie Philipp Gutlederer vom Feuerwehrkommando mitteilte. Mehr als eine Million Liter Löschwasser, 10.000 Liter Schaum und 3.000 Kilo Löschpulver wurden eingesetzt. Am Dienstagabend waren die Feuerwehrleute noch mit der Reinigung von hunderten Löschschläuchen beschäftigt, die zusammen eine Länge von mehreren Kilometern erreichten, schilderte Gutlederer.

Unklar ist weiterhin die Brandursache. Die Ermittler der Polizei seien weiterhin im Einsatz, sagte Gutlederer. Bei dem Großeinsatz der Feuerwehr wurden am Montag Einsatzkräfte verletzt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Großbrand in Reifenhalle in NÖ: Feuerwehr meldet "Brand aus"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen