Großbrand im Yachthafen in Kressbronn: Halbe Millionen Euro Schaden

Ein Motorboot hat in der Nacht auf Donnerstag im Yachthafen Feuer gefangen.
Ein Motorboot hat in der Nacht auf Donnerstag im Yachthafen Feuer gefangen. ©Feuerwehr Kressbronn
In der Nacht auf Donnerstag brach in einem Yachthafen bei Kressbronn am Bodensee ein Feuer aus. Der Schaden beläuft sich auf rund eine halbe Millionen Euro.
Feuer im Yachthafen in Kressbronn
NEU

In der Nacht auf Donnerstag brach auf einem Motorboot ein Feuer aus, das auf sechs weitere Boote übergriff, wie die “Schwäbische Zeitung” berichtet.

Ein Mann, der auf seinem Boot schlief, wurde duch einen lauten Knall geweckt und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr rückte an und konnte die Flammen löschen. Die Einsatzkräfte legten zudem Ölsperren im Hafenbecken, um ausgelaufene Kraftstoffe aufzufangen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Technischer Defekt

Bisher ist unklar, wie es zu dem Brand kommen konnte. Ein Sachverständiger ist nun mit der Klärung beauftragt. Die Wasserschutzpolizei geht nach ersten Ermittlungen von einem technischen Defekt aus, wie die “SZ” schreibt. Zwei Boote sind nach dem Feuer im Hafenbecken gesunken und sollen nun geborgen werden. Der Schaden soll sich auf rund eine halbe Millionen Euro belaufen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Großbrand im Yachthafen in Kressbronn: Halbe Millionen Euro Schaden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen