Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großer Treffpunkt: Markt am Dorfplatz

Gemäß der Jahreszeit lag ein Schwerpunkt bei Garten und Floristik.
Gemäß der Jahreszeit lag ein Schwerpunkt bei Garten und Floristik. ©hellrigl
Markt am Dorfplatz

Abermals wurde das Marktgeschehen in Altach zum Publikumsrenner

Altach. Kunsthandwerk vom Feinsten – das bot wiederum der Altacher Markt am Dorfplatz. Einmal mehr wurde der am Sonntag abgehaltene Markt seinem hervorragenden Ruf als wahre Fundgrube einzigartiger handwerklicher Erzeugnisse gerecht. So war es nicht verwunderlich, dass schon vor der Eröffnung die Leute das Marktgeschehen stürmten. Sogar Gäste aus dem Südtirol sind extra nach Altach gekommen. Über 50 kreative Aussteller freuten sich über den großen Publikumsandrang und die Marktbesucher zeigten sich begeistert. “Diese gebotene Vielfalt an hochwertigen und ideenreichen Kreationen, gepaart mit dem einzigartigen Ambiente des Dorfplatzes sind einfach einzigartig”, schwärmte eine begeisterte Besucherin.

Herzblut und Engagement

Dass der Markt eine einzige große Erfolgsgeschichte ist, ist sicher Organisatorin Reli Peter zu verdanken, die mit viel Herzblut und dem Gespür für die passenden Aussteller den Markt mit großem Engagement organisiert. Mit einem tollen Kinderprogramm wurde er auch für die kleinen Besucher zum abwechslungsreichen Erlebnis. Trotz dem durchziehenden Gewitter am Mittag verweilten die Marktbesucher gerne, sodass er zum Treffpunkt in der Region wurde. Fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt und das Trio “Sapperlot!” trug zudem mit tollen Klängen zum Bleiben der Leute bei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Großer Treffpunkt: Markt am Dorfplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen